Projektstrukturplan


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Projektstrukturplan

Projektaufgliederung nach hierarchischem Prinzip

Der Projektstrukturplan, im Englischen „Work Breakdown Structure“ genannt, dient dazu eine vollständige Übersicht über das Projekt zu bekommen und so seinen Leistungsumfang (Scope) vor dem Projektbeginn festzulegen. Anders als bei einem Netzplan stellt der Projektstrukturplan eine von der Terminplanung unabhängige Sicht auf das Projekt dar.

Bei einem Projektstrukturplan wird das Projekt in seine einzelnen Bestandteile heruntergebrochen (daher „Work Breakdown“): Projekt > Sammelvorgänge > Vorgänge > Aufgaben. Das heißt, das Projekt wird in kleinere, einfacher zu steuernde Einzelteile aufgeteilt. Für die Teilaufgaben kann man genauere Zeit- und Aufwandsschätzungen machen und dadurch die Arbeits- und Projektprozesse effizienter steuern. Der fertige Projektstrukturplan stellt einen Projektfahrplan dar, der den Rahmen für die Planung, Steuerung und Überwachung des Projektes schafft, und somit die Grundlage für die Kontrolle von Terminen, Kosten und Leistung bildet (siehe Magisches Dreieck).

Ein Projektstrukturplan für ein Projektlebenszyklus könnte so aussehen:

Projektstrukturplan für Projektlebenszyklus

 

Es gibt verschiedene Ansätze das Projekt herunterzubrechen:

  • Phasen-orientiert: z.B. die Phasen im Projektlebenszyklus: Initialisierung, Planung, Durchführung, Kontrolle und Abschluss
  • Leistungsumfang und Lieferobjekt-orientiert: z.B. bei einer Software-Entwicklung: Pflichtenheft, Design, Bereitstellung des Codes, Beta-Test, Read.me-Datei, Benutzerhandbuch…

Egal welche Methode gewählt wird, das Projekt sollte nicht zu granular heruntergebrochen werden, denn das würde die Steuerung des Projektes wiederum verkomplizieren.

 

Vorteile:

  • Ein großer Vorteil des Projektstrukturplans ist, dass man die Projektbestandteile und deren Dauer von vornherein festlegt und es so zu keinem schleichenden Umfangszuwachs (engl. Scope Creep) kommen kann.
  • Ein Projektstrukturplan wird außerdem häufig zusammen mit dem Projektteam erstellt, das ermöglicht eine bessere Aufwandsschätzung und bindet die Projektmitglieder besser in das Projekt mit ein.

Sie wollen regelmäßig Infos zum Thema Projektmanagement erhalten?


Projektmanagement-Newsletter

Erfahren Sie mehr rund ums Projektmanagement auf unserem Blog


Zum InLoox Blog

Unsere Projektmanagement-Software InLoox hilft Ihnen, Projekte schneller, effizienter und sicherer zum Erfolg zu führen


Mehr erfahren

Weitere Begriffe