Aufwand


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Aufwand

Geldbedarf, Arbeitsaufwand und Materialverbrauch eines Projektes

Der Aufwand bedeutet die Anschaffungskosten und bewertet den Verbrauch aller Güter (Waren und Dienstleistungen). Der Aufwand wird in Geldeinheiten, Arbeitsstunden oder Materialbedarf angegeben. Im betriebswirtschaftlichen Sinne versteht man unter Aufwand eine Wertgröße. Damit ist ein bewerteter Verbrauch des Eigenkapitals eines Unternehmens in einer bestimmten Abrechnungsperiode gemeint. Die Aufwandskosten zeigen die Aufwendungen eines Unternehmens wie Löhne und Gehälter, Abschreibungen, Büromaterial oder Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe. Die Ertragskosten zeigen die von einem Unternehmen erzielten sämtlichen Erträge wie Leistungsbringungen, Zins- oder Mietennahmen.

Nicht alle Ausgaben sind gleich Aufwendungen. Der Aufwand bedeutet den Einsatz von Gütern oder Dienstleistungen während eines Abrechnungszeitraums. Der Aufwand ist also eine Vermögensminderung und soll nicht unbedingt der Produktherstellung dienen. Er wird gegenüber den Einträgen auf der Soll-Seite des Erfolgskontos gebucht und zum Gewinn oder Verlust des Unternehmens aufgerechnet.

Sie wollen regelmäßig Infos zum Thema Projektmanagement erhalten?


Projektmanagement-Newsletter

Erfahren Sie mehr rund ums Projektmanagement auf unserem Blog


Zum InLoox Blog

Unsere Projektmanagement-Software InLoox hilft Ihnen, Projekte schneller, effizienter und sicherer zum Erfolg zu führen


Mehr erfahren

Weitere Begriffe