Projektcontrolling


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Projektcontrolling

Das Projektcontrolling nimmt in der letzten Zeit im Projektmanagement an Bedeutung zu. Es sorgt für die Planungs-, Überwachungs- und Steuerprozesse der technischen und terminlichen Vorgänge sowie für die Projektdurchführung benötigten Arbeitsmittel und Kosten. Das Projektcontrolling analysiert und bewertet für Steuerungsmaßnahmen das gesamte Projekt mit dem Ziel, die vereinbarten Ergebnisse zu erzielen, die Erfolgsfaktoren zu realisieren und die Reibungsverluste zu minimieren. Dieser Prozess wird durch Informationen der Unternehmensführung über den Gegenstad der Erreichung der Unternehmensziele unterstützt. Er zielt somit auf zielrelevante Informationen und eine systematische Entscheidungskoordination ab.

In einem Projektcontrolling werden folgende Prozesse für die Zielerreichung angewendet: Erfassung der Ist-Daten; Soll-Ist-Vergleich; Feststellung und Analyse von Abweichungen, Frühwarnung, Bewertung der Konsequenzen und Vorschläge von Korrekturmaßnahmen; Mitwirkung und Überwachung bei der Durchführung dieser Maßnahmen. Somit ist der Zweck des Controllings: Zeitausrichtung; Frühwarnung; Koordination von Teilplänen; Entscheidungsvorbereitung; Aufteilung der Mitarbeiterinformation.

Erfahren Sie mehr:

Kostenlose Demoversion

Herunterladen und unverbindlich testen.

   

Web-Präsentation

Lassen Sie sich InLoox PM von Experten live zeigen.

   

Zielgruppe

Erfahren Sie, was InLoox PM für Führungskräfte, Projektleiter und Teammitglieder tun kann.

   

Referenzen

Lesen Sie hier, was Journalisten und Kunden über InLoox PM sagen.

Weitere Begriffe: