Produktstrukturplan


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Produktstrukturplan

Der Produktstrukturplan ist ein Instrument im Projektmanagement, ein wesentlicher Teil der Projektplanung. Die Produktstruktur bezeichnet in technischer Gliederung, wie ein Produkt in seinen Produktteilen entwickelt wird. Der Produktstrukturplan definiert die Teilaufgaben bzw. Arbeitspakete und beschreibt die Beziehungen zwischen den Arbeitspaketen. Dieser Prozess hilft, das ganze Projekt gut zu organisieren und die Rahmenbedingungen des Projekts zu bestimmen. Als Produktstrukturplan können entweder das Produkt, die Produktdaten oder Dienstleistungen bezeichnet werden. Der Produktstrukturplan definiert auch die nötigen Rahmenbedingungen für die detaillierte Kosten Vorkalkulation und das Controlling. Außerdem ist dieser Plan eine Basis für die Ablauf- und Terminplanung.

Die Projektaufgaben werden in einem Produktstrukturplan graphisch in Form von Listen oder Organigrammen (Baumstruktur) dargestellt. Dieser Plan zeigt, aus welchen Bestandteilen ein Produkt zusammengesetzt wird und wer für die Bereitstellung der jeweiligen Produktteile verantwortlich ist. Die Produktteile werden in der Graphik als Kästchen in einer Baumstruktur bezeichnet. Generell wird ein Produktstrukturplan individuell gegliedert, das hängt von der Aufgabenstellung ab. Bei einfachen Projekten verwendet man standardisierte Produktstrukturpläne.

Erfahren Sie mehr:

Kostenlose Demoversion

Herunterladen und unverbindlich testen.

   

Web-Präsentation

Lassen Sie sich InLoox PM von Experten live zeigen.

   

Zielgruppe

Erfahren Sie, was InLoox PM für Führungskräfte, Projektleiter und Teammitglieder tun kann.

   

Referenzen

Lesen Sie hier, was Journalisten und Kunden über InLoox PM sagen.

Weitere Begriffe: