Produktstrukturplan


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Produktstrukturplan

Teil der produktbasierten Projektplanung

Der Produktstrukturplan ist ein Instrument im Projektmanagement zur hierarchischen Darstellung des Produktes, das im Rahmen eines Projektes erstellt werden soll.  

Diese Idee ist vor allem in der Projektmanagement-Methode PRINCE2 beheimatet, wo man anstelle einer aktivitätsbasierten Planung mit einer produktbasierten Planung arbeitet. Von allen im Unternehmen herzustellenden Produkten wird ein Produktstrukturplan (PSP) erstellt. Dort wird aufgezeigt, aus welchen Teilprodukten bzw. Bestandteilen ein Produkt aufgebaut wird. Die Produkteigenschaften dienen zugleich als Qualitätskriterien im Projektmanagement und Controlling.

Durch die Aufschlüsselung in Unterprodukte wird eine übersichtliche Darstellung des Gesamtproduktes erreicht. Die Form ist dabei frei wählbar: Produktstrukturpläne können als Liste, Diagramm oder Mind Map dargestellt werden. Auch die Inhalte hängen stark vom Produkt ab, das erstellt werden soll. Eine Darstellungsregel ist jedoch vielen PSPs gemein: Externe Produkte werden durch eine Ellipse speziell gekennzeichnet. 

Produktstrukturplan

Sie wollen regelmäßig Infos zum Thema Projektmanagement erhalten?


Projektmanagement-Newsletter

Erfahren Sie mehr rund ums Projektmanagement auf unserem Blog


Zum InLoox Blog

Unsere Projektmanagement-Software InLoox hilft Ihnen, Projekte schneller, effizienter und sicherer zum Erfolg zu führen


Mehr erfahren

Weitere Begriffe