Soll-Ist Vergleich


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Soll-Ist Vergleich

Abgleich des geplanten und des tatsächlichen Zustandes

Der Soll-Ist Vergleich wird zwischen Istwerten und -leistungen und den erwarteten Werten durchgeführt und ist eine Form des Projektcontrollings. Der Prozess, durch den der Gesamtunterschied zwischen den geplanten und den tatsächlichen Ergebnissen analysiert wird, ist auch als Abweichungsanalyse bekannt. Sind die Ereignisse besser als geplant, sind die Abweichungen positiv. Im anderen Fall sind sie negativ, d. h. Zielunterschreitung. Die Erkenntnisse dieser Analyse werden beim zukünftigen Planungsprozess berücksichtigt, um weitere Planabweichungen zu vermeiden.

Die Abweichungsanalyse wird in Teilabweichungen zerlegt. Dabei sind die folgenden Ablaufschritte zu beachten. Zuerst werden die erreichten Ist-Werte den Soll-Werten gegenübergestellt und mit Hilfe der Abweichungsanalyse werden die Korrekturentscheidungen und Gegenmaßnahmen vorgeschlagen. Während des Korrekturprozesses lässt diese Analyse entweder ursprüngliche Unternehmensziele realisieren oder führt zu neuen Unternehmenszielen. Dabei werden die Abweichungen erklärt und somit eine Grundlage für die Korrekturmaßnahmen geschaffen.

Sie wollen regelmäßig Infos zum Thema Projektmanagement erhalten?


Projektmanagement-Newsletter

Erfahren Sie mehr rund ums Projektmanagement auf unserem Blog


Zum InLoox Blog

Unsere Projektmanagement-Software InLoox hilft Ihnen, Projekte schneller, effizienter und sicherer zum Erfolg zu führen


Mehr erfahren

Weitere Begriffe