Projektportfolio


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Projektportfolio

Koordination der wichtigen Projekte eines Unternehmens

Das Projektportfolio dient dazu, die verschiedenen wichtigen Projekte des Unternehmens zu koordinieren. Wichtig ist in diesem Prozess, dass die Projekte einer Organisation zugeordnet und einander relevant sind (inhaltlich, ressourcenmäßig und auftragsmäßig).

Neben diesem Begriff wird auch "Projektportfoliomanagement" verwendet. Darunter wird die Verwaltung in das Portfolio aufgenommenen und bestimmten Projekte verstanden. Die Ziele dabei sind, deren Organisation besser zu handhaben, sich einen Überblick über alle Projekte zu verschaffen und die Priorität zwischen den Projekten festzustellen, somit wird deren wirtschaftliche Effektivität erhöht. Das Projektportfoliomanagement beginnt wie gewöhnlich mit der Organisation, d. h. mit der Liste der zu verwaltenden Projekte und den hierzu erforderlichen Informationen. Der letzte Punkt ist wichtig für Analyse und Vergleich und enthält Dauer, Kosten, Ziele, Strategien etc. jedes Projekts. Nach diesen aufgezählten Kriterien wird zuerst das Projektportfolio zusammengestellt und danach werden die Projekte anhand dieser vorgegebenen Informationen analysiert und bewertet. Den Projekten mit der höheren Priorität wird eine umfassende Unterstützung gegeben. In dieser Liste können auch solche Projekte sein, die keine Unterstützung mehr brauchen. Um eine gute Bewertung durchführen zu können, soll das Projektteam regelmäßig alle Projekte im Portfolio analysieren.

Sie wollen regelmäßig Infos zum Thema Projektmanagement erhalten?


Projektmanagement-Newsletter

Erfahren Sie mehr rund ums Projektmanagement auf unserem Blog


Zum InLoox Blog

Unsere Projektmanagement-Software InLoox hilft Ihnen, Projekte schneller, effizienter und sicherer zum Erfolg zu führen


Mehr erfahren

Weitere Begriffe