Soziale Kompetenz


Sie sind hier: InLoox Projektmanagement Glossar Soziale Kompetenz

Die Soziale Kompetenz beschreibt den Gesamtkomplex all der persönlichen Fähigkeiten sowohl für die Führungsposition als auch für die Teammitglieder, damit die gemeinschaftliche Handlungsorientierungen und Teamwork möglich werden. Dadurch wird eine konfliktfreie Kooperation und die gesellschaftliche Akzeptanz geschafft. Die Persönlichkeitsmerkmale können Umgangsformen, Sprachkompetenzen, Kommunikation, Fachwissen etc. sein.

Die Soziale Kompetenz wird während des Projekts für sein Initiieren und Starten sowie die Durchführung und das Management angewendet. Darunter werden Fähigkeiten verstanden wie Teamfähigkeit (die Mitarbeiter zu motivieren); Kooperationsfähigkeit; Konfliktfähigkeit; Kommunikationsfähigkeit. Für die Führungsposition werden noch Verantwortung, Flexibilität, Konsequenz, Vertrauen, Fähigkeit zum Perspektivenwechsel etc. dazu gezählt. Anhand solcher Befähigungen kann der Vorgesetzte die Arbeitsleistung seiner Mitarbeiter positiv beeinflussen. Diese Art der Kompetenz sieht eine demokratische Form der gemeinsamen Arbeit vor.

Erfahren Sie mehr:

Kostenlose Demoversion

Herunterladen und unverbindlich testen.

   

Web-Präsentation

Lassen Sie sich InLoox PM von Experten live zeigen.

   

Zielgruppe

Erfahren Sie, was InLoox PM für Führungskräfte, Projektleiter und Teammitglieder tun kann.

   

Referenzen

Lesen Sie hier, was Journalisten und Kunden über InLoox PM sagen.

Weitere Begriffe: