InLoox präsentiert Best Practice für Projektmanagement in der Maritimen Wirtschaft


Sie sind hier: InLoox Unternehmen Presse-Center Pressemeldungen InLoox präsentiert Best Practice für Projektmanagement in der Maritimen Wirtschaft

SMM Hamburg 2022: Projektmanagement-Expertise für die Maritime Wirtschaft

Hamburg/München, 26. Juli 2022 – Der Anbieter von Ingenieurdienstleistungen AviComp Controls gilt als erfahrener Spezialist für die Steuerung und Instrumentierung rotierender Maschinen. Die Expertise der Fachleute ist auch seitens der Maritimen Wirtschaft gefragt. Jetzt verrät der Ingenieurdienstleister, der vor einem Jahr an mehreren Standorten die Projektmanagement-Software InLoox eingeführt hat, wie er vorgegangen ist und welche konkreten Vorteile sich daraus ergeben haben. 

Seit langem tat man sich bei AviComp schwer, einen Überblick über Engineering-Projekte, die an verschiedenen Standorten durchgeführt wurden, zu verschaffen. Daraus ergab sich die Herausforderung, Projekte steuern und nachvollziehen sowie Ressourcen effizient einsetzen zu können. Von der Einführung einer Projektmanagement-Lösung versprach man sich nicht nur eine bessere Steuerung der verschiedenen Großprojekte, sondern auch mehr Transparenz bei der Ressourcenplanung.

Durch die unternehmensweite Einführung von InLoox erlangte AviComp ein neues Level an Projektübersicht, Ressourcenplanbarkeit und Effizienz. Die cloudbasierte Lösung wird von insgesamt 100 Mitarbeiter genutzt und erzeugt allein schon aufgrund der Tatsache, dass alle Daten und Informationen an zentraler Stelle zusammenlaufen, ein enormes Plus an Nachvollziehbarkeit. Da die Mitarbeiter jederzeit Einblick in die verschiedenen Projekte haben, die Prioritäten und den jeweiligen Projektstatus kennen, erübrigen sich viele Fragen von allein. Dank regelmäßiger Abstimmungen und der neuen Transparenz bei der Ressourcenplanung tut sich AviComp Controls nun leichter in der Besetzung und Steuerung der Ingenieursteams. Darüber hinaus ließen sich die Überlastung der Mitarbeiter und Missverständnisse in der Kommunikation nachweislich reduzieren.     

Diese Vorgehensweise bietet sich auch für Unternehmen und Dienstleister der Maritimen Wirtschaft an. Besucher der SMM Hamburg 2022 und andere Interessenten können den vollständigen Erfahrungsbericht von AviComp auf der InLoox Webseite einsehen: Best-Practice-Beispiel InLoox Erfahrungsbericht | AviComp Controls | ausführliche Infos zur SMM Hamburg 2022

Über InLoox

Projektmanagement-Software "Made in Germany"

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 2001 gegründet und entwickelt in Microsoft Outlook integrierte Projektmanagement-Lösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Das Produktportfolio besteht derzeit aus den beiden Produktlinien InLoox PM zur Installation im eigenen Netzwerk und aus InLoox now!, der Projektsoftware als Service.

Endanwender können entweder via InLoox für Outlook, einer intuitiven, vollständig in Microsoft Outlook integrierten Projektmanagement-Software oder über die Online-Projektsoftware InLoox Web App sowie die InLoox Mobile App für iOS und Android auf ihre Projektdaten zugreifen.

InLoox ist mittlerweile bei 15 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 60.000 Anwendern auf fünf Kontinenten und in über 60 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem AOK plus, AVIS, Canon, Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, ElectronicPartner, Hitachi, Hoffmann Group, INTERNORM, Leonardo, Novartis, Pentax Europe, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, US Airways, ver.di u.v.m.

Die InLoox Projektmanagement-Software-Lösungen können 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich getestet werden: www.inloox.de/testen/

Redaktionen erhalten eine kostenlose Testversion von InLoox PM bzw. ein kostenloses Test-Konto von InLoox now! per Anfrage. Kontaktieren Sie uns dazu gerne!

Pressekontakt

InLoox GmbH
Kathrin Jungwirth
Walter-Gropius-Straße 17
D-80807 München

Telefon: +49 (0) 89 358 99 88 - 68
E-Mail: kathrin.jungwirth@inloox.com


Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstraße 8
D-85521 Ottobrunn b. München

Telefon: +49 (0) 89 60 66 92 22
E-Mail: alexandra.schmidt@schmidtkom.de

Weitere Pressemeldungen


Web-Demo