InLoox spendet Projektmanagement-Software


Sie sind hier: InLoox Unternehmen Presse-Center Pressemeldungen InLoox spendet Projektmanagement-Software

Möchten Sie InLoox für Ihre Publikation testen? Dann wenden Sie sich bitte an uns für eine Testlizenz.

Ansprechpartner


Frau Sabine Pfleger
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenssprecherin
Tel.: +49 (0)89 358 99 88-66
E-Mail: pfleger@inloox.com

Weitere InLoox Pressemeldungen


Produktspenden für gemeinnützige Organisationen jetzt auch in der Schweiz

München/Siegburg/Zürich, 2. Juni 2016 - Ab sofort spendet der Softwarehersteller InLoox seine Projektmanagement-Software auch an Non-Profit-Organisationen in der Schweiz. Die IT-Spende ist auf dem Portal Stifter-helfen.ch - IT für Non-Profits erhältlich. Stifter-helfen formt dabei das Bindeglied zwischen IT-Unternehmen, die mit ihren Produkten Gutes tun wollen und gemeinnützigen Organisationen, indem die Plattform den Verwaltungsaufwand übernimmt und die Spendenberechtigung der Non-Profits prüft.

Seit 2011 ist InLoox bereits auf der gemeinnützigen deutschen Schwesterplattform Stifter-helfen.de als IT-Stifter aktiv und unterstützt seitdem gemeinnützige Organisationen mit Hilfe von professioneller Projektmanagement-Software bei der zeit- und ressourcenschonenden Umsetzung ihrer Projekte. Die Softwarespenden werden flankiert von kostenlosen Webinaren, bei denen Non-Profits erfahren, wie sie ihre Projekte mit Hilfe von InLoox möglichst effizient umsetzen können. Verschiedenste Einrichtungen von der Jugendhilfeeinrichtung über Naturschutzorganisationen bis hin zu Sportvereinen profitieren seither gegen eine geringe Verwaltungsgebühr von den InLoox-Softwarelösungen.

Schweizer Non-Profits können aus verschiedenen Varianten auswählen

Ab sofort haben auch gemeinnützige Organisationen in der Schweiz die Wahl zwischen verschiedenen Varianten der Projektmanagement-Software von InLoox -- von der Einzelplatzlizenz über die Netzwerkvariante bis hin zur SaaS-Lösung. Die Software erleichtert Non-Profits das Management von Projekten, Dokumenten, Ressourcen, Mind Maps und Budgets. Die Möglichkeiten reichen von der Projektübersicht über Zeitplanung, Budgetierung und Aufgabenmanagement bis hin zu Zeiterfassung, Dokumentation und Reporting. Die Software kann dabei direkt in Microsoft Outlook und auch im Web bedient werden. Einen Überblick über die auf www.stifter-helfen.ch verfügbaren Produkte gibt es unter http://www.stifter-helfen.ch/de/inloox/produktspenden.

Im Überblick: InLoox Förderkriterien

Förderberechtigt für das IT-Spendenprogramm von InLoox sind Non-Profit-Organisationen mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten: Armutsbekämpfung und Soforthilfen für Arme; Bildung; Sozial- und Wohlfahrtsfürsorge; Kultur- und Denkmalschutz; Natur- und Umweltschutz; Sport; andere gemeinnützige Zwecke, mit dem Ziel das Gemeinwohl zu fördern. Die Förderung ist unabhängig vom jährlichen Gesamtbudget der Organisation. Weitere Förderkriterien lassen sich unter http://www.stifter-helfen.ch/de/foerderkriterien/inloox nachlesen.

Organisationen, die bereits registriert sind, können überprüfen, ob sie förderberechtigt sind, indem sie sich auf www.stifter-helfen.ch einloggen und auf den Button "Mein Konto" klicken.

Über InLoox:

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 1999 gegründet und entwickelt Projektmanagement-Lösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Das Produktportfolio besteht derzeit aus den beiden Produktlinien InLoox PM zur Installation im eigenen Netzwerk und aus InLoox now!, der Projektsoftware als Service. Endanwender können entweder via InLoox für Outlook, einer intuitiven, vollständig in Microsoft Outlook integrierten Projektmanagement-Software oder über die Online-Projektsoftware InLoox Web App auf ihre Projektdaten zugreifen. InLoox ist mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 50.000 Anwendern auf fünf Kontinenten und in über 50 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem AOK plus, AVIS, Canon, Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, ElectronicPartner, Hitachi, Hoffmann Group, INTERNORM, Leonardo, Novartis, Pentax Europe, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, US Airways, ver.di u.v.m.