Neue Möglichkeiten im Projektmanagement mit InLoox 6.7


Sie sind hier: InLoox Unternehmen Presse-Center Pressemeldungen Neue Möglichkeiten im Projektmanagement mit InLoox 6.7

Möchten Sie InLoox für Ihre Publikation testen? Dann wenden Sie sich bitte an uns für eine Testlizenz.

Ansprechpartner

Frau Sabine Pfleger
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenssprecherin
Tel.: +49 (0)89 358 99 88-66
E-Mail: pfleger@inloox.com

Weitere InLoox Pressemeldungen

Münchner Softwarehersteller veröffentlicht Produktupdate

München, 9. März 2011 – Die Münchner InLoox GmbH, Marktführer im Bereich integrierter Projektmanagement-Lösungen für Microsoft Outlook, veröffentlicht InLoox 6.7. Das Produktupdate ermöglicht Projektarbeit im Team erstmals ohne Microsoft Exchange Server. Außerdem erleichtert InLoox 6.7 die Einbindung externer Projektpartner in die Projektlandschaft des Unternehmens. Weltweit nutzen mehr als 30.000 Anwender die Projektsoftware InLoox.

Ab sofort kann InLoox mit dem vollen Funktionsumfang auch ohne Microsoft Exchange Server genutzt werden. Auch das Zusammenspiel mit alternativen Groupware-Servern wird mit InLoox 6.7 möglich. Durch die eigenständige InLoox-Kontaktverwaltung, die in der neuen Version erstmals zum Einsatz kommt, können sämtliche Projektbeteiligte als „InLoox-Kontakte“ angelegt werden, selbst wenn sie nicht als Outlook- oder Exchange-Kontakt zur Verfügung stehen. So kann ein InLoox-Kontakt beispielsweise als Ressource in einem Projekt eingesetzt oder mit Hilfe von Benachrichtigungen über anstehende Projektaufgaben informiert werden.

Durch den InLoox-Kontaktmanager wird ab sofort auch eine Anmeldung an InLoox mit Benutzername und Passwort möglich. Die neue InLoox-Kontaktverwaltung kann je nach Bedarf in den Optionen aktiviert oder deaktiviert werden.

Einbindung externer Projektpartner in die Projektlandschaft

Projektleiter haben mit InLoox 6.7 die Möglichkeit, externe Teammitarbeiter in Projekte miteinzubeziehen und mit den gewünschten Berechtigungen auszustatten. So können sich auch Projektpartner und Stakeholder ohne eigenes Windows-Nutzerkonto im Firmennetzwerk direkt an der Projektmanagement-Plattform mit Benutzername und Passwort anmelden – sei es an InLoox für Outlook oder am mobilen Webclient InLoox Web App. Dies erleichtert insbesondere die Einbindung externer Projektpartner in die Projektlandschaft des Unternehmens, denn ein Active Directory oder Exchange-Konto ist nun nicht mehr notwendig, um InLoox mit dem vollen Funktionsumfang zu nutzen. Dabei haben es die Projektverantwortlichen selbst in der Hand, welche Berechtigungen sie den verschiedenen InLoox-Kontakten verleihen wollen – sei es das Lesen oder Erstellen ganzer Projekte oder das Lesen oder Bearbeiten einzelner Zeitpläne, Dokumente oder Projektbudgets.

Im Zuge des Updates wurden außerdem InLoox-Adressbücher und eine eigene Kontaktansicht eingeführt. Darüber hinaus lassen sich nun auch LDAP-Kontakte verwenden.

Über 20 neue Funktionen und Verbesserungen

Neben der InLoox-Kontaktverwaltung und der zusätzlichen Benutzeranmeldung bietet InLoox 6.7 weitere Verbesserungen.

Kunden von InLoox 4 können nun auch direkt auf die Version 6 aktualisieren. InLoox-Anwendern, die mit Oracle-Datenbanken arbeiten, stehen Beschreibungsfelder zur Verfügung, die in der Länge unbegrenzt sind. Außerdem können Anwender, die InLoox Web App auf einem Apple Mac nutzen, ab sofort via Fernsupport vom InLoox Support Team unterstützt werden. Zudem wurden Performance, Stabilität und Kompatibilität der InLoox-Produktfamilie verbessert: Sowohl InLoox für Outlook als auch InLoox Web App sind von nun an vollständig 64Bit-kompatibel.

Insgesamt beinhaltet die neue InLoox-Version 6.7 eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen, die durch den Projektalltag und das Feedback der InLoox-Nutzer inspiriert sind. InLoox 6.7 steht allen Kunden der Version 6 kostenfrei zur Verfügung. Für Interessenten liegt eine aktuelle Testversion bereit, die 30 Tage lang mit dem vollen Funktionsumfang genutzt werden kann. Update und Testversion sind erhältlich unter www.inloox.de

Über die InLoox GmbH

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 1999 gegründet und entwickelt professionelle, in Microsoft Outlook integrierte Standardsoftwarelösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Flagschiffprodukt ist die Projektmanagement-Software InLoox, die mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 30.000 Anwendern weltweit zum Einsatz kommt. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, Fraunhofer IWU, Hoffmann Group, Leonardo, Minol Messtechnik, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, Telecom Liechtenstein, ver.di u.v.m.

Web-Demo