Ruhr-Universität Bochum neuer Partner der InLoox Hochschulinitiative


Sie sind hier: InLoox Unternehmen Presse-Center Pressemeldungen Ruhr-Universität Bochum neuer Partner der InLoox Hochschulinitiative

Möchten Sie InLoox für Ihre Publikation testen? Dann wenden Sie sich bitte an uns für eine Testlizenz.

Ansprechpartner

Frau Sabine Pfleger
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenssprecherin
Tel.: +49 (0)89 358 99 88-66
E-Mail: pfleger@inloox.com

Weitere InLoox Pressemeldungen

Lehrstuhl für Thermodynamik setzt auf InLoox

München, 19. Januar 2011 – Die Ruhr-Universität Bochum ist neuer Partner der ‚Akademie-Initiative‘ des Münchner Software-Herstellers InLoox. In einer Vorlesung an der Fakultät Maschinenbau kommt die Projektmanagement-Software InLoox im Wintersemester 2011/12 erstmals zum Einsatz.

Am Lehrstuhl für Thermodynamik entsteht derzeit das Konzept einer neuen Vorlesung, die Studierenden die softwareunterstützte Umsetzung eines Projektes von der Idee bis zur Antragsphase näher bringen soll. Die Lehrveranstaltung ‚Projektkoordination für Sales Engineering and Product Management-Ingenieure‘ thematisiert die internationale Koordination von verschiedenen Klein- und Mittelstandsunternehmen und Forschungsdienstleistern. Dr. Tobias Fieback vom Lehrstuhl für Thermodynamik war zu diesem Zweck auf der Suche nach einem geeigneten Softwarepartner, den er in der InLoox GmbH gefunden hat.

„Wir hatten zwar die Möglichkeit, Microsoft Project zu nutzen, aber die Einarbeitung wäre hier so aufwändig, dass die Anwendung in einer Vorlesung nicht sinnvoll ist. Dann habe ich InLoox als Testversion geladen und ausprobiert. Die Software deckt unsere Anforderungen für das internationale Konsortiumsmanagement ab und ist einfach zu erlernen“, stellt Dr. Tobias Fieback fest.

Die InLoox GmbH unterstützt im Rahmen ihrer ‚Akademie-Initiative‘ Hochschulen in Europa dabei, die Qualität des Projektmanagements zu erhöhen. So fördert sie die praxisnahe Ausbildung im Bereich Projektmanagement. „Der Anteil projektbezogener Arbeit in deutschen Unternehmen wächst seit Jahren kontinuierlich. Praxistaugliches Projektmanagement-Wissen erleichtert Hochschulabsolventen daher ganz erheblich den Einstieg ins Berufsleben“, erklärt InLoox-Geschäftsführer Dr. Andreas Tremel. „Wir freuen uns, wenn wir als Hochschulpartner den Studierenden ein professionelles Projektmanagement-Werkzeug an die Hand geben können.“

Die Maschinenbau-Studenten an der Ruhr-Universität Bochum sollten sowohl in gemeinsamen Übungen als auch von zu Hause aus auf die Projektmanagement-Software zugreifen können. Zu diesem Zweck stellt die InLoox GmbH zehn kostenfreie Lizenzen für die Einzelplatz-Version InLoox Personal Plus zur Verfügung, mit denen die Studierenden und Lehrenden die Projektmanagement-Software an jeweils zwei verschiedenen Computern für die Eigenarbeit zu Hause nutzen können. Außerdem überlässt InLoox der Ruhr-Universität Bochum kostenfrei zwei InLoox Enterprise Server sowie 40 InLoox Universal User-Lizenzen. So haben Lehrende und Studierende in gemeinsamen Übungen Zugriff auf die Netzwerkversion von InLoox und auf den neuen Webclient InLoox Web App, der mobile Projektarbeit im Team ermöglicht.

An der Hochschulinitiative von InLoox können alle europäischen Hochschulen  teilnehmen, in deren Kursen Projekte gemeinschaftlich erarbeitet und realisiert werden. Interessenten können sich für weitere Informationen direkt an InLoox wenden.

Über die InLoox GmbH

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 1999 gegründet und entwickelt professionelle, in Microsoft Outlook integrierte Standardsoftwarelösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Flagschiffprodukt ist die Projektmanagement-Software InLoox, die mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 25.000 Anwendern weltweit zum Einsatz kommt. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, Fraunhofer IWU, Hoffmann Group, Leonardo, Minol Messtechnik, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, Telecom Liechtenstein, ver.di u.v.m.

Web-Demo