InLoox 6 ab sofort verfügbar - Projektmanagement neu definiert


Sie sind hier: InLoox Unternehmen Presse-Center Pressemeldungen InLoox 6 ab sofort verfügbar - Projektmanagement neu definiert

Möchten Sie InLoox für Ihre Publikation testen? Dann wenden Sie sich bitte an uns für eine Testlizenz.

Ansprechpartner

Frau Sabine Pfleger
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenssprecherin
Tel.: +49 (0)89 358 99 88-66
E-Mail: pfleger@inloox.com

Weitere InLoox Pressemeldungen

InLoox 6 ab sofort verfügbar - Projektmanagement neu definiert

München, 27. Januar 2010 – Neue InLoox-Produktgeneration bietet unter anderem Funktionen für Mind Mapping, grafische Dashboards und intelligente Schnellzugriffsbereiche direkt in Microsoft Outlook.

IQ medialab, Hersteller von Standard-Unternehmenssoftware mit Sitz in München, hat die neue Produktgeneration von InLoox offiziell freigegeben. InLoox ermöglicht professionelles Projektmanagement direkt aus Outlook, der Groupware des Microsoft Office-Pakets. Weltweit nutzen mehr als 1.100 Kunden mit über 25.000 Anwendern die Software für unternehmensweites Projektmanagement.

Projektbezogenes Mind Mapping

InLoox 6 erlaubt das Sammeln und Organisieren von Ideen und Informationen direkt im Projekt. Eine anschließende Übernahme in die Zeitplanung wird ebenfalls unterstützt. Auf Wunsch lassen sich beispielsweise Strukturen, Ressourcen und Dokumente von einer Mind Map in ein Gantt-Diagramm übernehmen, von wo aus Meilensteine und Arbeitspakete direkt in die Outlook-Kalender und Aufgabenbereiche der zuständigen Teammitglieder kommuniziert werden können. Das Ergebnis ist ein nahtloser Planungsprozess vom Brainstorming bis zur Umsetzung. Die Mind Mapping-Funktion gehört in allen InLoox-Editionen zum Standardumfang und kann ohne Aufpreis genutzt werden.

Weiterhin bietet InLoox ein visuelles Dashboard, das projektübergreifend Einblick in alle laufenden Projekte bietet. So können beispielsweise alle geplanten und tatsächlichen Ausgaben der laufenden Projekte miteinander verglichen werden. Individuell konfigurierbar ist das Dashboard immer nach den persönlichen Anforderungen ausgerichtet.

Intelligente Schnellzugriffsbereiche

Schnellzugriffsbereiche blenden projektrelevante Informationen aus InLoox direkt in Microsoft Outlook ein. Aufgaben- und Kalenderelemente werden beispielsweise um Tätigkeitsbeschreibungen und den geschätzten Arbeitsaufwand aus der Projektplanung ergänzt. Die Rückmeldung des Fertigstellungsgrades wird somit unmittelbar und ohne Zusatzaufwand möglich. Flexibel anpassbare Textbausteine und E-Mailvorlagen helfen bei der Erstellung wiederkehrender Projektkorrespondenz. Der eingehende und ausgehende Mailverkehr kann direkt in Outlook auf Projekte gebucht werden.

"Die neue Generation von InLoox eröffnet viele Möglichkeiten", so Andreas Tremel, Geschäftsführer von IQ medialab, "Bewährte Methoden kombiniert mit neuesten Technologien machen Projektmanagement mit InLoox einfacher als bisher. Selbst komplexe Projektlandschaften werden transparent und beherrschbar."

Insgesamt beinhaltet InLoox 6 über 200 Verbesserungen und neue Funktionen, angeregt durch den Projektalltag der InLoox-Anwender. Dennoch wurde der Preis unverändert beibehalten, so kostet InLoox Personal Edition 390,- Euro zzgl. MwSt. Die Netzwerkversionen der Workgroup und Enterprise Edition sind verfügbar ab 890,- Euro bzw. 1.390,- Euro zzgl. MwSt.

InLoox 6 ist ab sofort erhältlich unter der Adresse: www.inloox.de/v6/

Über IQ medialab GmbH

Das Münchner Unternehmen entwickelt professionelle Softwarelösungen, die Geschäftsprozesse integrieren, vereinfachen und beschleunigen. Flagschiffprodukt von IQ medialab ist die in Microsoft Outlook integrierte Projektmanagement-Software InLoox. Deren intuitiv bedienbare und flexibel anpassbare Oberfläche begründet den Erfolg der Software, die mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 25.000 Anwendern weltweit zum Einsatz kommt. Zu den Kunden von IQ medialab zählen unter anderem Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, Hoffmann Group, Telecom Liechtenstein, Minol Messtechnik, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, ver.di u.v.m.

Web-Demo