Freie Projekt-Ressourcen mit InLoox 5.6 optimal im Blick


Sie sind hier: InLoox Unternehmen Presse-Center Pressemeldungen Freie Projekt-Ressourcen mit InLoox 5.6 optimal im Blick

Möchten Sie InLoox für Ihre Publikation testen? Dann wenden Sie sich bitte an uns für eine Testlizenz.

Ansprechpartner

Frau Sabine Pfleger
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenssprecherin
Tel.: +49 (0)89 358 99 88-66
E-Mail: pfleger@inloox.com

Weitere InLoox Pressemeldungen

Freie Projekt-Ressourcen mit InLoox 5.6 optimal im Blick

Neue Version der in Outlook® integrierten Projektmanagement-Software mit optimierter Ressourcenübersicht, 64-Bit-Windows-Unterstützung und italienischer Sprachversion.

München, 28.10.2008 - Die Münchner IQ medialab, Hersteller von Standardsoftware für Outlook-basiertes Projektmanagement, präsentiert heute die neue Version 5.6 der Projektmanagement-Software InLoox. Eine weiterentwickelte Ressourcenübersicht stellt jetzt auch für große Teams freie Kapazitäten sowie Engpässe auf übersichtliche und einfache Weise visuell dar. Zudem unterstützt die Software nun die 64-Bit-Versionen von Windows XP und Vista und es gibt InLoox auch mit einer italienischen Oberfläche.

Die größte Neuerung in InLoox 5.6 ist eine verbesserte Ressourcenübersicht, die auch für große Teams freie Kapazitäten und Engpässe auf leicht verständliche Weise visuell darstellt. Dabei liest die Software unter anderem die Frei-Gebucht-Informationen des jeweiligen Microsoft-Exchange-Servers aus und bezieht sie in die Ressourcenplanung mit ein. Teamleiter sehen so auf einen Blick, welche ihrer Mitarbeiter noch Zeit für weitere Aufgaben haben und welche sie eher entlasten müssen. Weitere Neuheiten sind neben einer deutschen, englischen, französischen und spanischen Oberfläche eine eigene Sprachversion in Italienisch sowie die Unterstützung der 64-Bit-Versionen von Windows wie XP x64 und Vista x64.

Outlook-basiertes Projektmanagement

InLoox ist die De-facto-Standardsoftware für in Microsoft Outlook integriertes Projektmanagement. Als einzige Lösung auf dem Markt integriert sich InLoox in Form eines Add-Ins vollständig in das E-Mail- und Groupware-Programm von Microsoft. Als wichtige Grundfunktionen stellt die Software ihren Anwendern die Planung von Projekten, Vorgangs- und Zeiterfassung, Dokumentenmanagement, Projekt-Controlling sowie umfangreiche Auswertungen über einen Berichtgenerator zur Verfügung. Einzelanwender, Teams und verteilte Gruppen können mit Hilfe von InLoox und Outlook ihre alltäglichen Arbeitsaufgaben effizient koordinieren.

Eine intuitive und flexibel anpassbare Benutzeroberfläche ist dabei ein Erfolgsrezept von InLoox. Sie ist so weit an Outlook angelehnt, dass Anwender nicht das Gefühl haben, eine neue Software erlernen zu müssen. So können beispielsweise Teammitglieder, die Informationen über ein neues Projekt erhalten, einfach mit einem Mausklick die Eckdaten des Projekts in eine eigene Outlook-Aufgabe oder einen Termin übernehmen. Da Office-Benutzer in der Regel den ganzen Tag Outlook geöffnet haben, wird das Projektmanagement zu einer Selbstverständlichkeit - wie es heute die Bearbeitung von E-Mails, die Planung von Terminen und die Organisation von Aufgaben bereits sind.

Damit Teammitglieder nur auf jene Informationen Zugriff haben, die auch für sie bestimmt sind, bietet InLoox eine detaillierte Rechtevergabe auf Basis von Rollen und Benutzern. Der Teamleiter kann dabei mit wenigen Mausklicks festlegen, welche Gruppe beziehungsweise welcher Benutzer welche Rechte hat. Generiert ein Anwender zum Beispiel einen Bericht, blendet die Software automatische jene Informationen aus, für die er keine Zugriffsrechte hat - beispielsweise eine Budgetübersicht.

IQ medialab hat bewusst darauf verzichtet, InLoox mit zu vielen Optionen zu überfrachten, um die Hemmschwelle beim Anwender so weit wie möglich zu senken. Gleichzeitig stellt die Software natürlich alle für das Projektmanagement notwendigen Funktionen zur Verfügung. Dass Usability nicht Verzicht heißen muss, hat InLoox in mehr als 25.000 Installationen unter Beweis gestellt. So eignet sich InLoox für Unternehmen aller Größen und Branchen, die Projekte von mittlerer Größe effizient planen und umsetzen möchten.

"Anwender von Microsoft Office haben Outlook normalerweise den ganzen Tag über geöffnet. Daher ist diese Software die ideale Plattform für das Projektmanagement. Dies macht sich InLoox zu Nutze und bettet Funktionen wie Gantt-Planung, Budgetübersichten und Dokumentenmanagement direkt in Outlook ein", erklärt Andreas Tremel, Geschäftsführer der IQ medialab GmbH. "Dabei muss InLoox den Vergleich mit eigenständiger Projektmanagement-Software nicht scheuen."

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Version 5.6 von InLoox ist ab sofort verfügbar. Die Software läuft in der Personal-Version auf einem Einzelplatz unter Microsoft Windows Vista (32 & 64Bit), Windows XP (32 & 64Bit) oder Windows 2000 (mit Service Pack 3) und setzt Microsoft Outlook 2000, 2002/XP, 2003 oder 2007 voraus. Im Netzwerkbetrieb unterstützt InLoox die Exchange-Versionen 5.5, 2000, 2003 und 2007 sowie die Windows-Server- Versionen NT 4.0, 2000, 2003 und 2008. InLoox Personal gibt es für 390 Euro. Die Netzwerkversionen lizenziert IQ medialab nach einem Client-Server-Modell. So kostet der InLoox Workgroup-Server für bis zu 50 Clients 890 Euro. Für mehr als 50 Clients empfiehlt der Hersteller den InLoox Enterprise-Server für 1.390 Euro. Der Preis pro Lizenz für die Clients richtet sich nach der entsprechenden Anzahl. Er liegt bei einer bis fünf Arbeitsstationen bei 390 Euro und sinkt ab 31 Arbeitsstationen auf 350 Euro. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer. Im Preis ist der kostenlose Produktsupport via Hotline und E-Mail inbegriffen. IQ medialab vertreibt InLoox über Partner wie OptCon und iqSales. Weitere Informationen und eine kostenlose Demoversion gibt es unter: www.inloox.de/demoversion/.

Über IQ medialab GmbH

Das Münchner Unternehmen entwickelt professionelle Softwarelösungen, die Geschäftsprozesse integrieren, vereinfachen und beschleunigen. Flagschiffprodukt von IQ medialab ist die in Microsoft Outlook integrierte Projektmanagement-Software InLoox. Deren intuitiv bedienbare und flexibel anpassbare Oberfläche begründet den Erfolg der Software, die mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 25.000 Anwendern weltweit zum Einsatz kommt. Zu den Kunden von IQ medialab zählen unter anderem Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, Hoffmann Group, Telecom Liechtenstein, Minol Messtechnik, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, ver.di u.v.m.

Web-Demo