Sprint Planning (2): Sprints im Gantt-Chart organisieren

Sprint Planning mit InLoox Teil 1

Und wie planen Sie Ihre Sprints? Arbeiten Sie dabei immer noch mit Post-Its, Excel oder macht sich sogar jeder seine eigenen Notizen? Sprints können auch schnell und einfach mit Hilfe von InLoox organisiert werden. Im zweiten Teil unserer Reihe erfahren Sie, wie Sprints grob über das Gantt-Chart geplant werden können.  

Sprint Planning im Gantt-Chart

Angelehnt an die Scrum-Methode, können Sie mit einer groben Phasen-Meilenstein-Planung mehrere aufeinanderfolgende Sprints definieren. Wichtig ist, dass es sich hier nur um eine sehr grobe Planung handelt. Schließlich sollen die Flexibilität und Iterativität von Scrum erhalten bleiben.

Dafür gehen Sie wie folgt vor (siehe auch obiges Video):

1. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt und wechseln Sie über die Registerkarte Start >> Planung in die Planung.

2. Erstellen Sie drei neue Elemente:

  • Meilenstein = Sprint Planning Meeting
  • Vorgang = Sprint
  • Meilenstein = Sprint Retrospektive

3. Definieren Sie die Dauer des Sprints, indem Sie auf den Vorgang doppelklicken und im Seitenpanel die entsprechende Dauer z.B. 10 Tage hinterlegen.

4. Erstellen Sie Anordnungsbeziehung zwischen den Planungselementen, um die Reihenfolge Meilenstein, Vorgang, Meilenstein sicherzustellen:

  • Mit dem Mauszeiger vom Ende des 1. Meilensteins eine Verbindung zum Vorgang ziehen.
  • Mit dem Mauszeiger vom Ende des Vorgangs eine Verbindung zum 2. Meilenstein ziehen.

5. Markieren Sie diese drei Elemente und duplizieren Sie diese für die benötige Anzahl der Sprints.

6. Zur besseren Übersicht heben Sie die Sprint-Einheiten (bestehend aus Meilenstein, Vorgang, Meilenstein) unterschiedlich farbig hervor. Dafür markieren Sie die drei jeweils zueinander gehörenden Elemente und wählen in der Registerkarte Bearbeiten unter Farbe eine Farbe aus.

7. Setzen Sie die Sprint-Einheiten (bestehend aus Meilenstein, Vorgang, Meilenstein) zueinander in Beziehung:

  • Mit dem Mauszeiger vom Endpunkt der 1. Sprint-Einheit eine Verbindung zum Startpunkt der 2. Sprint-Einheit ziehen.
  • Mit dem Mauszeiger vom Endpunkt der 2. Sprint-Einheit eine Verbindung zum Startpunkt der 3. Sprint-Einheit ziehen – usw.

8. Terminieren und benennen Sie die einzelnen Elemente entsprechend.

9. Über das Seitenpanel können Sie dann die entsprechenden Aufgaben für den jeweiligen Sprint auswählen und per Drag-and-Drop auf den Vorgang ziehen. (Wie Sie entsprechende Aufgaben bequem über das Kanban-Board steuern, erfahren Sie im 3. Teil dieser Blogreihe)

10. Bei Bedarf synchronisieren Sie die einzelnen Meilensteine (= Meeting-Termine) per Rechtsklick mit Ihrem Outlook-Kalender.

So planen Sie Sprints im Gantt-Chart

Auf diese Weise können mehrere Sprints schnell und einfach mit dem Gantt-Diagramm dargestellt und geplant werden. Im nächsten Teil dieser Blog-Serie geben wir Ihnen einen Einblick, wie die einzelnen Sprint Items mit dem Kanban-Board organisiert werden können.

 
 

Mehr zum Thema Scrum: