PM-Zertifizierung (3): PRINCE2® Zertifizierung

PM-Zertifizierungen im Überblick

Die AXELOS Limited

Die AXELOS Limited ist ein britisches Joint Venture der Regierung. Deren Zertifizierungsmodell PRINCE2® kann lizenzfrei eingesetzt werden. Die Zertifizierung erfolgt dabei durch akkreditierte Trainingsorganisationen, die Ihre Akkreditierung von den sogenannten Examensinstituten erhalten. Die Examensinstitute wiederum werden durch die AXELOS Limited überwacht.

Das britische Zertifizierungssystem PRINCE2®

PRINCE2®  ist die Kurzform von „Projects in a Controlled Environment“. Das PRINCE2®-System liefert eine projektbasierte und prozessorientierte Methode für effektives Projektmanagement, die Projekten einen strukturierten Rahmen gibt. Basierende auf den PRINCE2®-Richtlinien kann für jede Projektphase eine konkrete Handlungsempfehlung abgeleitet werden. Dabei wird das Projekt in kontrollierbare Phasen unterteilt, um zum Beispiel den Fortschritt des Projektes am Ende jeder Phase regelmäßig zu kontrollieren.

PRINCE2® ist in allen Branchen einsetzbar, deshalb gibt es aktuell mehr als 750.000 PRINCE2®-Zertifizierte weltweit. Das Zertifizierungssystem bietet sich besonders für Projektmanager an, die in seinem Ursprungsland Großbritannien tätig sind oder Fuß fassen möchten. Dennoch ist das praxistaugliche Best Practice Framework auch in Ländern wie Deutschland, den Niederlanden, Polen und Australien stark verbreitet.

>> Jetzt Whitepaper zu den PM-Zertifikaten herunterladen <<

PRINCE2® 2017 löst PRINCE2® 2009 ab

Zu Beginn des Jahres 2018 wurde die PRINCE2® 2009 Zertifizierung, die wir bereits in einem anderen Blogbeitrag vorgestellt haben, von der aktuellen PRINCE2® 2017 Zertifizierung flächendeckend abgelöst. Im Gegensatz zu PRINCE2® 2009 unterscheidet das neueste Zertifizierungssystem nur noch zwischen zwei verschiedenen Zertifizierungsstufen – PRINCE2 Foundation und PRINCE2 Practitioner. Ergänzt werden diese beiden Stufen wie bisher durch die agile Zertifizierungsmöglichkeit: PRINCE2 Agile™. Das PRINCE2 Professional Zertifikat wurde Ende 2017 eingestellt und kann nicht mehr erworben werden. Natürlich behält das Zertifikat für die bisherigen Inhaber weiter seine Gültigkeit.   

Die Prüfungen für die PRINCE2 Zertifizierungsstandards sind u.a. in Deutsch oder Englisch verfügbar und werden von den akkreditierten Trainingsorganisationen im jeweiligen Land durchgeführt. Zusätzlich bieten die Trainingsorganisationen Schulungen zu den verschiedenen Zertifikaten an. Die Schulungen vermitteln das nötige Wissen zu PRINCE2 und enden meist mit der Abnahme der jeweiligen Prüfung. Deshalb sollten Sie bei den Kosten für eine PRINCE2 Zertifizierung mit der Schulungsgebühr zuzüglich der Prüfungsgebühr rechnen.

 

PRINCE2® Zertifikate im Überblick

 

Share this Image On Your Site

 

PRINCE2 Foundation

Die PRINCE2 Foundation Zertifizierung bildet die Grundlage für alle weiterführenden Trainings und Zertifikate. Im Rahmen dieser Zertifizierung gewinne Sie einen ersten Eindruck von den PRINCE2 Prinzipien und der entsprechenden Terminologie. Nach Abschluss der Prüfung sind Sie in der Lage PRINCE2 im Projektmanagement-Alltag einzusetzen.

Wer?

  • Projektmitarbeiter oder -manager
  • Berater, die in einer PRINCE2 Umgebung tätig sind
  • Programmmanager
  • Teammanager und Support-Mitarbeiter

Voraussetzungen

Für dieses Zertifikat sollten Sie lediglich ein gewisses Projektmanagement-Grundverständnis mitbringen. Ansonsten gibt es keine formellen Voraussetzungen.

Kosten

Die Prüfungsgebühr beträgt rund 215 Euro.

 

PRINCE2 Practitioner

PRINCE2 Practitioner vertieft die theoretischen Kenntnisse der PRINCE2 Foundation Auszeichnung und konzentriert sich auf die praktische Anwendung von PRINCE2. Die Zertifizierung prüft, ob Sie in der Lage sind PRINCE2 an Anforderungen und Probleme verschiedener projektspezifischer Szenarios flexibel anzupassen.

Wer?

  • Projektmanager
  • Geschäftsführer
  • Programmmanager
  • Teammanager und Support-Mitarbeiter
  • Projektmanagement-Berater

Voraussetzungen

  • PRINCE2 Foundation
  • Oder ein anderes äquivalentes PM-Zertifikat wie etwa: PMP®, CAPM®, IPMA Level A-D

Kosten

Die Prüfungsgebühr für PRINCE2 Practitioner beträgt rund 325 Euro.

 

PRINCE2 AGILE

Das britische Zertifizierungssystem bietet auch für Personen, die im agilen Projektumfeld tätig sind, eine Zertifizierungsvariante. Nach Abschluss der Prüfung zum PRINCE2 AGILE™ können Sie das beste aus zwei Welten – klassischer und agiler Projekte – kombinieren oder auch nach Bedarf ausschließlich mit dem agilen Ansatz arbeiten. Die Qualifikation nutzt bekannte Best Practices aus dem agilen Projektmanagement, wie etwa Scrum oder Kanban. Im Rahmen der agilen Qualifizierung wird wiederum zwischen den beiden Levels Foundation und Practitioner unterschieden. Aufbauend auf dem PRINCE2 Agile Foundation-Zertifikat kann im agilen Themenbereich ebenfalls das PRINCE2 Agile® Practitioner erworben werden. Die Prüfungsgebühren betragen je rund 325 Euro. 

 

Quellen: