PM-Zertifizierung Teil 1: PMI Zertifikate

Es gibt etliche Projektmanager, die auch ohne Zertifizierung erfolgreich Projekte planen und steuern. Sollten Sie jedoch eine Karriere im Projektmanagement anstreben, dann öffnet die personenbezogene Zertifizierung neben der Weiterbildung wahrscheinlich Türen. Denn PM-Zertifikate wirken sich nicht nur auf Ihr Vorrankommen auf der Karriereleiter, sondern auch auf die Höhe Ihres Gehalts aus. Zudem signalisieren Sie mit einem PM-Zertifikat, dass Sie über die nötige Erfahrung und ein gewisses Maß an Projektmanagement-Wissen verfügen.

Nehmen wir an, Sie haben sich zu einer PM-Zertifizierung entschlossen. Dann werden Sie zu Beginn auf eine Vielzahl an Zertifizierungsstandards stoßen und sich fragen: Welches PM-Zertifikat ist das richtige für mich? Um diese Frage zu beantworten, stellen wir Ihnen in unserer neuen Blogreihe zum Thema Zertifizierung drei national und international anerkannte Zertifizierungssysteme vor.

PM-Zertifizierungen im Überblick

Die PMI Zertifizierung

Das Zertifizierungssystem des PMI (Project Management Institute) ist vor allem in den Vereinigten Staaten die Norm im Projektmanagement, jedoch wird es auch weltweit in ca. 160 Ländern anerkannt. In Deutschland gibt es aktuell ca. 5.500 zertifizierte PMPs. Da die PMI Zertifizierung auf internationaler Ebene als das bekannteste Zertifizierungsverfahren gilt, eignet sie sich vor allem, wenn Sie international tätig sind oder im Ausland Karriere machen möchten.

Je nach Zertifikat betragen die Kosten zwischen 300 US-Dollar (für PMI Mitglieder 225 US-Dollar) und 1000 US-Dollar (für PMI Mitglieder 800 US-Dollar). Die PMI-Zertifikate sind 3 Jahre ab Bestehen der Prüfung gültig. Um über die 3 Jahre hinaus den Titel zu behalten, müssen Sie die so genannten Project Development Units (PDUs) zur Rezertifizierung erwerben.

Die PMI Zertifizierung umfasst drei verschiedene Haupt-Zertifikate, die abhängig von Hierarchiestufen für Personen im Projektumfeld geeignet sind:

Übersicht über die CAPM, PMP, PgMP Zertifikate des PMI

Share this Image On Your Site

 

Certified Associate in Project Management CAPM

Die Zertifizierung zum Certified Associate in Project Management CAPMeignet sich vor allem für Projektmitarbeiter, die ihre PM-Fähigkeiten erweitern und sich zum Projektleiter weiterentwickeln möchten. Um den Titel CAPM zu erhalten, müssen Sie die Hochschulreife oder eine vergleichbare Ausbildung besitzen und mindestens 1.500 Stunden Erfahrung als Projektmitarbeiter mitbringen. Können Sie dies nicht, gibt es die Möglichkeit an einem Projektmanagement Training, das insgesamt 23 Stunden dauert, teilzunehmen. Das Training müssen Sie bis zur Prüfung, die 3 Stunden dauert und 150 Multiple-Choice-Fragen umfasst, absolviert haben.

Project Management Professional PMP

Als Project Management Professional PMPsind Sie Projektleiter und verfügen bereits über fortgeschrittene Projektmanagement Kenntnisse, sowie Führungserfahrung. Für das PMP Zertifikat benötigen Sie ebenfalls die Hochschulreife oder eine vergleichbare Ausbildung, 4.500 Stunden Erfahrung als Projektleiter und 35 absolvierte Stunden PM-Training. Sollten Sie nur über Abitur bzw. Mittlere Reife mit Berufsausbildung verfügen, dann sind 7.500 Stunden Erfahrung als Projektleiter und ebenfalls 35 absolvierte Stunden PM-Training nötig. Die Prüfung zum PMP dauert 4 Stunden und umfasst 200 Multiple-Choice-Fragen.

Programm Management Professional PgMP

Sollten Sie Senior-Projektmanager mit Erfahrungen im Bereich Multi-Projekt-Management und in der Führung interdisziplinärer Teams sein, dann kommt für Sie das Programm Management Professional PgMP Zertifikat in Frage. Für das PgMP Zertifikat benötigen Sie ebenfalls die Hochschulreife oder eine vergleichbare Ausbildung, 6.000 Stunden Erfahrung als Projektleiter und 6.000 Stunden Erfahrung im Multi-Projekt-Management. Sollten Sie nur über Abitur bzw. Mittlere Reife mit Berufsausbildung verfügen, dann sind 6.000 Stunden Erfahrung als Projektleiter und 10.500 Stunden Erfahrung im Multi-Projekt-Management nötig. Die Prüfung zum PgMP dauert 4 Stunden und umfasst 170 Multiple-Choice Fragen.