InLoox stellt sich vor: Juline (Assistenz der Geschäftsführung)

Annalena Simonis, Montag, 07. Juni 2021 | Lesedauer: 4 min.

Wer arbeitet eigentlich hinter InLoox? Auf unserem Blog stellen wir Ihnen jeden Monat unsere InLoox MitarbeiterInnen vor. Werfen Sie einen Bick hinter die Kulissen und lernen Sie unser Allround-Talent Juline kennen.

Juline arbeitet seit Juli 2019 als Assistenz der Geschäftsführung für InLoox an unserem Hauptstandort München und unterstützt seither nicht nur unsere Geschäftsleitung im alltäglichen Geschäft, sondern auch unsere Vertriebsabteilung. Außerdem kümmert sich Juline bei InLoox auch um die Buchhaltung sowie um alle Personalbelange.

 

1. Was hat Dich motiviert, Dich bei InLoox zu bewerben?

Mich hat tatsächlich damals die Stellenausschreibung angesprochen. Die Aufgabenbeschreibungen haben sich genau mit meinen Vorstellungen gedeckt. Ein weiterer Pluspunkt war die schöne Lage des Büros in der Parkstadt Schwabing. Ebenfalls hat mir die überschaubare Anzahl der Mitarbeiter zugesagt. Ich habe für mich festgestellt, dass ich lieber in kleinen Betrieben mit familiären Verhältnissen und einer DU-Kultur arbeite. Als ich dann bei InLoox zum Vorstellungsgespräch vor Ort war hat mich unter anderem auch die freundliche, offene und lockere Art unserer beiden Geschäftsführer überzeugt.

2. Welches Projekt würdest Du gern beschleunigt sehen?

Planungen und Projekte für den Radverkehr in München. Ich wünsche mir mehr und vor allem sichere und breitere Radwege. Einen guten Anfang hat die Stadt München letztes Jahr mit den Pop-up Radwegen gestartet, diese sollen wohl dieses Jahr wieder zurückkehren, was ich sehr begrüße.

3. Welchen Beruf wolltest Du als Kind ergreifen?

Ich wollte schon immer am Flughafen München arbeiten, aufgrund der speziellen Atmosphäre dort. Ich hatte daher mit dem Gedanken gespielt eine Ausbildung als Servicekauffrau im Luftverkehr zu beginnen, letztendlich sprachen dann die geringen Gehaltsaussichten, die Schichtzeiten, als auch die geringen Aufstiegschancen für mich dagegen.

4. Wer oder was wärst Du gerne für einen Tag?

Ein Wohnungskatze. Von morgens bis abends schlafen und am besten noch zwischendrin eine kleine Fellpflege und Streicheleinheiten von meinen liebevollen Besitzern.

5. Was ist Dein Leitsatz oder Motto?

Der Weg ist das Ziel.

6. An welchem Ort würdest Du gerne leben, wenn Du die freie Wahl hättest?

Ich könnte mir grundsätzlich vorstellen an jedem Ort innerhalb Deutschlands zu wohnen. Im speziellen aber vielleicht in Düsseldorf, um mehr in der Nähe von meiner Familie zu sein.

Seit Dezember 2019 wohne ich in der größten ökologischen Mustersiedlung Deutschlands in München. Hiermit hat sich ein kleiner Traum von mir erfüllt, daher möchte ich hier vorerst erstmal sesshaft bleiben.

7. Was ist Dein privates Lieblingsprojekt?

Ich habe zwei private Lieblingsprojekte:

Mein erstes Lieblingsprojekt hat sich letztes Jahr im März 2020 ergeben, also genau zu Beginn der Corona Pandemie. Ich hatte nach einem Freizeitausgleich für abends gesucht. Über eine liebe und sehr gute Freundin von mir bin ich schlussendlich auf Yoga gestoßen. Inzwischen darf ich mich sogar als „Fortgeschritten“ bezeichnen. Yoga hilft mir nach einem anstrengenden Arbeitstag runterzukommen und für ein paar Minuten oder Stunden die Alltagssorgen komplett auszublenden. Das Gefühl danach ist unbeschreiblich.

Mein zweites großes Projekt, dass ich im August 2020 angegangen bin, war der Umstieg von der vegetarischen auf die vegane Ernährung. Seit ich mich vegan ernähre fühle ich mich viel fitter und leistungsfähiger. Auch gesundheitliche Vorteile konnte ich schon beobachten.

8. Was machst du am liebsten, wenn du dich nicht gerade um InLoox Kunden kümmerst?

Ich koche am liebsten, natürlich frisch und pflanzlich. Regelmäßige Bewegung ist bei mir das A und O sei es beim Fahrradfahren, Yoga, Spazieren gehen oder Wandern. Ich finde es zudem sehr wichtig, sich regemäßig kleine Auszeiten zu nehmen, beispielsweise beim Buch lesen oder Podcast hören. Ich treffe mich auch gerne mit Freunden in den Maximiliansanlagen oder an der Isar. Kraft tanke ich gerne in der Natur sei es am See oder in den Bergen.

 

Corona-Spezial:

9. Was ist Dein Home-Office Lifehack?

Mittags eine kurze Runde im Park drehen für einen kleinen Tapetenwechsel um wieder klare, frische Gedanken zu bekommen.

10. Drei Dinge, die Du am Home-Office liebst.

1. Länger schlafen

2. Arbeitsweg entfällt

3. Dass Snacken nun noch einfacher ist

11. Was vermisst Du am Büroleben am meisten?

Der kurze Schnack mit den Kollegen/-innen auf dem Flur und in der Mittagspause.

 


Lernen Sie noch mehr „InLooxianer“ kennen:

Marco: Account Manager bei InLoox

Pierre: Software-Entwickler bei InLoox

Ortwin: Software-Entwickler bei InLoox

Kathrin: Marketing & PR Managerin bei InLoox

Linh: Marketing & PR Managerin bei InLoox

Konrad: Software-Entwickler bei InLoox

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Web-Demo