Gehalt und Karriere im Projektmanagement

Falls Sie eine Karriere im Projektmanagement in Betracht ziehen oder sich in diesem Beriech beruflich weiterentwickeln möchten, wird Ihr Karriereweg mit aller Wahrscheinlichkeit auf die Position des Projektleiters hinauslaufen. Mit jeder Karrierefrage, kommt meist auch die Frage nach den Verdienstmöglichkeiten auf. Wir haben die Ergebnisse der aktuellen GPM Gehaltsstudie 2017 zusammengefasst und liefern einen Vergleich des Durchschnittsgehalts in der deutschsprachigen Projektmanagement-Branche:

  1. Überblick zum Gehaltsbarometer 2017 der GPM
  2. Die Kernergebnisse der Studie
  • Gehaltsvergleich nach Funktion
  • Gehaltsvergleich nach Branche
  • Weitere Einflussgrößen auf das Jahresgesamtgehalt
  • Wichtigkeit der Einflussgrößen

1. Überblick zum Gehaltsbarometer 2017 der GPM

Die Gehaltsstudie der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.) ist die größte Studie im deutschsprachigen Raum zum Thema Gehalt und Karriere im Projektmanagement. Die Studie liefert ausführliche Informationen über die Situation der Projektmanager in den Bereichen Gehalt, Karriere und Weiterbildung. Der Hauptfokus der Untersuchung liegt dabei auf der Analyse der Gehaltsstrukturen im Projektmanagement. Das angegebene Jahresgesamtgehalt ergibt sich aus dem monatlichen Bruttoverdienst und flexiblen Komponenten (Boni, vermögenswirksame Leistungen, etc.). Die diesjährige Studie wurde von der GPM in Zusammenarbeit mit der EBS Universität für Wirtschaft und Recht erstellt. Dabei wurden mehr als 1.000 Projektmanagerinnen und Projektmanager aus Deutschland und Österreich befragt.

2. Die Kernergebnisse der Studie

Im Durchschnitt verdient ein Projektmanager ca. 80.000 €/Jahr. Dies entspricht einem Zuwachs von 1,9% bzw. 1.500€ innerhalb von 2 Jahren (im Vgl. zur Vorgänger-Studie). Das Jahresgesamtgehalt von 80.000 €/Jahr setzt sich dabei zu 90% aus Manager-Vergütungen als Grundgehalt und zu 10% aus variablen Bestandteilen zusammen. Das genannte Durchschnittsgehalt wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst. Auf einige dieser Faktoren und die daraus resultierenden Unterschiede im Gehalt möchten wird im Folgenden eingehen.

Gehaltsvergleich nach Funktion

Die Funktion, und damit der Grad an Verantwortung, hat – wie in vielen anderen Branchen auch  –   einen ausschlaggebenden Einfluss auf die Höhe des Jahresgesamtgehalts. Hier ist jenseits des allgemeinen Durchschnittsgehalts eine sehr breite Spanne zwischen den Gehältern beobachtbar. Die GPM unterscheidet in der aktuellen Gehaltsstudie zwischen 5 verschiedenen Hierarchieebenen: 

Gehalt und Karriere im Projektmanagement - Jahresgesamtgehalt nach Funktion

 

Gehaltsvergleich nach Branche

Außerdem betrachtet die aktuelle Gehaltsstudie der GPM die Gehaltsstruktur im Projektmanagement in 20 verschiedenen Branchen. Im Branchenvergleich ergab sich insgesamt eine Gehaltsspanne von rund 71.500 €/Jahr bis zu 100.000 €/Jahr.

In unserer Grafik erhalten Sie einen Überblick zum Jahresdurchschnittsverdienst in 8 sehr unterschiedlichen Branchen:

Gehalt und Karriere im Projektmanagement - Jahresgesamtgehalt nach Branche

 

Weitere Einflussgrößen auf das Jahresgesamtgehalt

Weitere relevante Einflussgrößen auf den Verdienst in der Projektmanagement-Branche sind u.a. Geschlecht, die Berufserfahrung, sowie spezifische Weiterbildungen und Zertifizierungen.

Beim Gehaltsvergleich zwischen den Geschlechtern zeichnet sich noch immer eine Lücke zwischen Männern und Frauen ab. Werden alle Daten aggregiert betrachtet, erhalten Projektmanagerinnen im Durchschnitt ca. 14% weniger als ihre männlichen Kollegen auf derselben Position mit ähnlicher Qualifikation. Dennoch zeigt sich hier eine Verbesserung im Vergleich zur Studie vor zwei Jahren (2015). Hier lag der Gehälterunterschied noch bei rund 24%.

Auch die Berufserfahrung spielt eine große Rolle. So erhalten Projektmanagement Einsteiger (alle mit bis zu 2 Jahren Erfahrung) ca. 53.800 €/Jahr, während die Profis mit mindestens 20 Jahren Berufserfahrung im Schnitt 119.700 €/Jahr verdienen.

Darüber hinaus sind spezifische Weiterbildung und Zertifizierungen für Projektmanager von Bedeutung. Drei Viertel der Befragten in Deutschland verfügen über eine Zertifizierung im Projektmanagement. Ein zertifizierter Scrum-Master verdient im Schnitt 91.500 €/Jahr. Ein Projektmanager mit dem Zertifikat „PRINCE 2 Practitioner“ verfügt über rund 87.800 € jährlich. Der Zertifizierung der GPM bzw. der IPMA kommt eine besonders hohe Bedeutung zu. Personen mit dem Level A Zertifikat der GPM erhalten durchschnittlich 112.200 €/Jahr, während das Basiszertifikat Level D für ca. 61.700 €/Jahr sorgt.

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag zur vergangenen Gehaltsstudie von 2015: Was verdient ein Projektmanager?

 

Quellen:

Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (2017): Gehalt und Karriere im Projektmanagement 2017. URL: https://www.gpm-ipma.de/know_how/studienergebnisse/gehaltstudie_2017.html. Zugriff 20.10.2017.

Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (07.10.2017): Gehalt und Karriere im Projektmanagement 2017. Das Gehaltsbarometer für Projektmanagerinnen und Projektmanager im deutschsprachigen Raum.

Astheimer, S. (07.10.2017): Wo Projektmanager am meisten verdienen. Die Gehaltslücke zwischen den Geschlechtern schließt sich / Deutliche Unterschiede gibt es zwischen den Branchen. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Nr. 233. Seite C1. URL: https://www.gpm-ipma.de/fileadmin/user_upload/Know-How/studien/FAZ_Artikel_Gehaltsstudie_2017.pdf. Zugriff 20.10.2017