Agile Transformation richtig gestalten: So geht's!

Das Erreichen und Reifen der organisatorischen Agilität ist ein Schlüsselziel für etablierte Unternehmen, um weiterhin Geschäftswert zu schaffen. Tatsächlich ist das Agilitätsniveau eines Unternehmens der wichtigste Einflussfaktor auf die Projekterfolgsrate. Aber was bedeutet Agilität wirklich? Und was braucht ein Unternehmen, um agile Ansätze erfolgreich umzusetzen?  

Was bedeutet organisatorische Agilität? 

Organisatorische Agilität ist die Fähigkeit, Strategien kontinuierlich an die sich ändernden externen Marktbedingungen anzupassen, auf Unklarheiten und Unsicherheiten mit Flexibilität und Schnelligkeit zu reagieren und unvorhergesehene Veränderungen als Chance für Innovation zu betrachten. Das erscheint viel, und das ist es auch. Bei richtiger Ausführung ist eine agile Transformation jedoch durchaus möglich und wird Ihrem Unternehmen deutlich zugute kommen. Bestimmte Schlüsselaspekte können Ihre Erfolgschancen dabei erheblich verbessern. 

Ein Transformationsprogramm mit Ihrem PMO als Change Agent. 

Zu Beginn hilft Ihnen die Etablierung eines formalen agilen Transformationsprogramms, die Grundlagen für eine konsistente und einheitliche Transformation in Ihrem Unternehmen zu schaffen. Das optimale Programm gibt den Mitarbeitern einen Rahmen, in dem die Transformation stattfinden kann, und hilft bei der Umsetzung der Unternehmensrichtlinien und -verfahren. Im Idealfall ist Ihr PMO für die Umsetzung dieses Programms verantwortlich. Die Anwendung dieses Top-Down-Ansatzes wird zahlreiche Vorteile haben: Die Botschaft der Geschäftsführung wird konsistent kommuniziert und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Unternehmensgruppen wird sichergestellt, um nur zwei Beispiele zu nennen. Wird die agile Transformation nicht von oben nach unten durchgeführt, kann sie in der Organisation nicht nachhaltig sein. 

Denken Sie daran, dass der Transformationsprozess Zeit braucht und nicht auf einmal stattfinden kann. Agile Transformation erfordert einen Wandel von Unternehmenskultur und der Denkweise der Mitarbeiter, weshalb sie in Wellen stattfinden muss – miteinander verbundene Abteilungen werden dann gemeinsam agil. 

Veränderung der Kultur und Fokus auf den Menschen 

Kulturwandel zu erreichen ist der wichtigste Faktor für eine erfolgreiche agile Transformation und wahrscheinlich auch der schwierigste: ein Wechsel von der "Command and Control"-Kultur hin zu gemeinsamen Beiträgen und Erfolg als Team. Um die Unternehmenskultur zu verändern, bedarf es nicht nur der Anpassung rechtlicher und wirtschaftlicher Prozesse, sondern auch - und vor allem - der Veränderung der Menschen. 

Personalmanagement wird der Schlüssel zu Ihrer erfolgreichen Transformation sein. Wenn die Mitarbeiter überzeugt sind, dass sie eine Rolle in der neuen Kultur spielen, dass sie trainiert werden und dass Fehler erlaubt sind, wird die Transformation gelingen. Das erwähnte Transformationsprogramm wird Ihren Mitarbeitern dabei den Rahmen aufzeigen. Denken Sie daran, dass Sie viel von Ihren Mitarbeitern verlangen und dass der einzige Weg über Dialog, viel Geduld, viel Interaktion und die Auseinandersetzung mit den Ängsten der Menschen geht. Investieren Sie in Training und Coaching, um ihnen den Übergang in ihre neue Rolle zu erleichtern.  

Zusammenfassung 

Agile Transformation wird am besten von oben nach unten und in Wellen umgesetzt. Es ist wichtig, klein anzufangen, Ihre Führungskräfte zu schulen, Erwartungen klarzustellen und dann in die Schulung Ihrer Mitarbeiter zu investieren, um sie mit den nötigen Fähigkeiten auszustatten.