Erfahrungsbericht von Madeleine: Als Werkstudentin bei InLoox

Kathrin Jungwirth, Mittwoch, 04. Dezember 2019 | Lesedauer: unbekannt

Knapp ein Jahr war ich als Werkstudentin für Content & Social Media Marketing Teil der InLoox Marketing-Abteilung in München. In diesem Post berichte ich über meine Zeit bei InLoox, die Arbeitsatmosphäre und meine Aufgaben als Werkstudentin.

Seit Mitte des Jahres 2018 bin ich bei InLoox tätig gewesen und habe es keine Sekunde lang bereut. Vom ersten Tag an wurde ich herzlichst aufgenommen und umfassend betreut. Das war für mich mit wenig Erfahrung im Online-Marketing besonders wichtig. Aber nicht nur in der Marketing-Abteilung hatte man immer ein offenes Ohr für mich: Gleich in der ersten Woche wurde ich vom Vertrieb und Support zu Schulungen und zum Mittagessen eingeladen, durfte in abteilungsübergreifenden Meetings meine Meinung kundtun und die offene Tür der Geschäftsleitung gab es sowohl im wörtlichen, als auch im übertragenen Sinn. Und auch Bürohund Winnie hat mich herzlich willkommen geheißen!

Meine Aufgaben als Werkstudentin

Besonders gefördert wurde ich aber natürlich in der Marketing-Abteilung selbst. Schon an meinem ersten Arbeitstag durfte ich einen eigenen Blogbeitrag recherchieren, verfassen und unter meinem eigenen Namen posten, genauso wie über die Social-Media-Kanäle von InLoox verbreiten. Auch meinen Hintergrund als Übersetzerin durfte ich einsetzen und mich gleichzeitig um den englischen Blog kümmern. Von da an war ich eigenständig für die Blogs verantwortlich und durfte meine eigenen Ideen selbständig umsetzen und mit Bildmaterial unterstützen. Beim wöchentlichen Marketing-Jour-Fixe und regelmäßigen Marketing-Vertrieb-Meeting war ich immer gern gesehen und blieb so immer auf dem neuesten Stand. Daneben war ich speziell in der Anfangszeit bei vielen Schulungen zum Produkt und habe mir auch die Aufgaben der anderen Marketing-Mitarbeiter anschauen dürfen. Carola und Linh haben sich sehr viel Zeit genommen und mich auch mit den Anforderungen im SEA-Bereich, der Event- und Messeplanung und PR-Arbeit vertraut gemacht.

Während des Semesters war ich also mit der Betreuung der Blogs und der Social-Media-Kanäle und dem vielen Lernen über die Aufgaben im Marketing voll ausgelastet. In den Semesterferien hatte ich aber die Möglichkeit noch mehr Verantwortung zu übernehmen. Dann durfte ich mich um die Folierung des neuen Büros kümmern, wurde stärker in ein Website- und SEO-Projekt eingebunden, durfte mich mit Pressemeldungen auseinandersetzen und konnte bei der Vor- und Nachbereitung des InLoox-Insider-Tages in München helfen. Beim Insider-Tag selbst durfte ich auch dabei sein und hinter die Kulissen eines solchen Events schauen. Besser eingebunden kann man als Werkstudentin nicht sein!

Arbeitsatmosphäre & Vereinbarkeit mit dem Studium

Neben den spannenden Aufgaben, die ich übernehmen durfte, habe ich vor allem die Arbeitsatmosphäre bei InLoox sehr zu schätzen gewusst. In einem wachsenden Umfeld wird jeder mit offenen Armen aufgenommen und findet schnell einen Platz im Team. Bei Problemen unterstützt man sich gegenseitig und gegen den ein oder anderen Ratsch ist auch nichts einzuwenden. Selbstverständlich war dabei immer, dass ich meine Arbeitszeiten vollkommen flexibel einteilen und auch bei Prüfungen oder ähnlichen Terminen spontan ändern konnte.

Jetzt erwartet mich eine neue Herausforderung aber ich bleibe dem gesamten InLoox-Team verbunden und sage DANKE für die tolle Zusammenarbeit!


Du bist auf der Suche nach einer Werkstudenten-Stelle?

Wir freuen uns von Dir zu hören!

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

Events

Web-Demo