Ihre Stimme ist gefragt: InLoox Feature-Wünsche

Von den InLoox Insider Tagen lassen wir uns gerne inspirieren und nehmen zahlreiches Feedback von Kunden und Interessenten mit. Wonach bisher regelmäßig gefragt wurde, war eine Plattform, um Verbesserungsvorschläge an InLoox heranzutragen und mit anderen Nutzern und InLoox Mitarbeitern zu diskutieren. Wir freuen uns, Sie nun zu unserer neuen Plattform für Feature-Wünsche contribute.inloox.com einladen zu dürfen.

Wie funktioniert’s?

  1. Sie geben contribute.inloox.com in Ihrem Browser ein.
  2. Sie kommen direkt zum InLoox-Board. Dort klicken Sie auf Vorschlag hinzufügen.
  3. Im Fenster werden Sie zur Registrierung (Sign in) aufgefordert. Wählen Sie eine Methode.
  4. Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren, erhalten Sie einen 6-stelligen Code zur Verifizierung.
  5. Nachdem Sie ihn eingegeben haben, können Sie auf dem InLoox-Board Ihre Feature-Vorschläge einstellen und anderen Vorschlägen Ihre Stimme geben. 

Wie soll ich meine Vorschläge einstellen?

Beschreiben Sie Ihren Vorschlag so genau wie möglich:

  • Wo soll die Funktion sein?
  • Wie soll sie aufgerufen werden?
  • Was soll sie können?
  • Welche weiteren Auswirkungen soll sie auf andere Daten in InLoox haben?

Kann ich einfach einen Screenshot einstellen?

Sie können einen Screenshot bzw. ein Bild zu Ihrem Vorschlag hinzufügen. Das hilft uns und anderen Nutzern sehr, um Ihren Vorschlag nachzuvollziehen. Außerdem können wir auf dieser Basis ggf. weitere Details erfragen.

Wird die Plattform moderiert?

Ja. Die „InLooxianer“ sind hier regelmäßig unterwegs und schauen, welche neuen Vorschläge hereinkommen und welche die meisten Stimmen bekommen. Natürlich erhalten Sie auch zeitnah auf Ihren Vorschlag eine Antwort von uns.

Werden unangenehme Vorschläge gelöscht?

Nein, denn wir sehen keinen Vorschlag als unangenehm an - höchstens als technisch schwer umsetzbar, äußerst zeitaufwändig oder als Einzelfall, der in die Standard-Software InLoox leider nicht einfließen kann. Aber das werden wir dann auch kommunizieren. Wir behalten uns aber das Recht vor, beleidigende oder anderweitig ausfällige Beiträge zu löschen.

Und was passiert mit den Vorschlägen?

Die am höchsten bewerteten Vorschläge werden an das Entwicklungs-Team weitergeleitet und dort nach den Kriterien technische Umsetzbarkeit, Nutzen für eine größtmögliche User-Gruppe und zeitliche Umsetzbarkeit bewertet. Jene Vorschläge, die in dieser Matrix am besten abschneiden werden in die nächsten Produktentwicklungs-Iterationen aufgenommen. Wenn das der Fall ist, kommunizieren wir das über Nolt.

Und wie schnell geht das?

Das kommt ganz auf die Komplexität der Vorschläge an. Wir halten Sie auf alle Fälle über die Entwicklungen auf dem Laufenden!

Und wie schaut es mit dem Datenschutz aus?

Die Plattform Nolt ist ein Service der Schweizer Firma Rebase GmbH und ist DSGVO-konform. Die Datenschutzrichtlinien von Nolt können Sie hier nachlesen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!