Konfliktprävention durch Wertschätzung

Ein wertschätzender Umgang schafft nämlich eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die dem Entstehen von Konflikten vorbeugt. Als zusätzlicher Vorteil erhöht Wertschätzung die allgemeine Teamleistung und fördert die Produktivität und Kreativität jedes Teammitgliedes. Die InLoox Work-Life-Balance-Studie 2015 hat außerdem gezeigt: Mangelt es an Wertschätzung für geleistete Arbeit, steigt das subjektive Stressempfinden.

Die Projektleiter unter Ihnen wissen sicherlich Bescheid: Stressige Situationen sind keine Ausnahme in Projekten. In kritischen Situationen macht man seinem Ärger und seiner Frustration dann schnell einmal Luft. Sie sollten jedoch wissen, dass genau diese Reaktion die Produktivität und Kreativität der Teammitglieder enorm beeinflusst. Denn lassen Sie Ihren Ärger am Team aus, führt dies schnell zu einer Schutzhaltung im Team und Mitarbeiter setzen ggf. nicht mehr ihr volles Potential ein. Mitarbeiter brauchen vor allem in kritischen Situationen positive Anreize. Diese motivieren, sich dem Problem zu stellen und aktiv nach einer Lösung zu suchen. Die zuvor beschriebene Situation führt außerdem zu einer angespannten Arbeitsatmosphäre, unter der der Frieden im Projektteam enorm leiden kann. Wie können Sie dieser Entwicklung nun entgegenwirken? Vielleicht durch mehr Lob und Anerkennung für jeden einzelnen Projektmitarbeiter…

Wirken sich Lob und Anerkennung wirklich positiv auf die Produktivität und den harmonischen Umgang im Projektteam aus?

Ganz so einfach ist es tatsächlich nicht. Zunächst ist es wichtig, zwischen Lob/ Anerkennung und Wertschätzung zu unterscheiden. Wir loben, wenn ein Mitarbeiter eine besondere Leistung erbracht hat. Damit erkennen wir die Wichtigkeit seiner Leistung an. Wertschätzung sollte hingegen nicht als Synonym für Lob und Anerkennung eingesetzt werden, da wir ansonsten nur wertschätzen würden, wenn eine gute Leistung erbracht wurde. Bei Wertschätzung handelt es sich also eher um einen grundsätzlichen Zustand. Wenn wir einen Menschen wertschätzen, dann haben wir generell eine positive Einstellung gegenüber einer Person und dies unabhängig von ihrer aktuellen Leistung. Das Bedürfnis nach Wertschätzung ist ein essentielles Bedürfnis des Menschen. Erst wenn dieses Bedürfnis befriedigt ist, sind Menschen voll leistungsfähig und können auf all ihre Fähigkeiten erfolgreich zugreifen. Fühlen sich alle Teammitglieder im gleichen Maße gebraucht und wertgeschätzt, entsteht ein angenehmer Umgang miteinander und der Drang, Ärger am Kollegen auszulassen oder einen Streit zu provozieren wird reduziert.

Fehlende Wertschätzung wirkt sich auch auf das Privatleben aus

Fehlende Wertschätzung wirkt sich jedoch nicht nur auf die Atmosphäre im Projektteam aus, sondern in bestimmten Fällen auch auf das Privatleben der Mitarbeiter. Dies war u.a. eine wichtige Erkenntnis der InLoox-Work-Life-Balance-Studie 2015. Die Mehrheit derjenigen (80 Prozent), die keine Wertschätzung für Ihre Leistung erfahren, gab an, dass ihr Beruf negative Auswirkungen auf ihr Privatleben habe. Wohingegen bei Personen, die sich wertgeschätzt fühlen, dieser Wert deutlich niedriger lag (50 Prozent).

Theoretisch haben die Meisten von Ihnen die Wichtigkeit der Wertschätzung bestimmt bereits erkannt. Doch ausschlaggebend ist die Umsetzung dieser Erkenntnis. Nur so können Konflikte auf Grund fehlender Wertschätzung im Projektteam vermieden werden. Im Folgenden finden Sie einige Anregungen zur Umsetzung.

5 praxiserprobte Tipps zur Umsetzung eines wertschätzenden Umgangs

  • Hören Sie Ihren Mitarbeitern aufmerksam zu, um Sie zu verstehen.
  • Konzentrieren Sie sich bewusst auf die Stärken jedes Einzelnen.
  • Vermeiden Sie kritische Aussagen über eine Person in deren Abwesenheit.
  • Nehmen Sie am Leben Ihrer Mitarbeiter mit echtem Interesse teil.
  • Geben Sie klar die Richtung vor, aber bleiben Sie immer freundlich.

Wertschätzung, egal ob ausgesprochen oder mit Hilfe von Gesten gezeigt, hat mit einem vergleichsweise geringen Aufwand eine sehr große Wirkung auf die harmonische Zusammenarbeit und die Produktivität im Projektteam. Versuchen Sie als ersten Schritt diese 5 Praxistipps im Alltag umzusetzen und beobachten Sie deren Wirkung. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Anerkennung und Lob allein zu keinem dauerhaft wertschätzenden Umgang führen können.

Lesetipps

Weitere Informationen zur InLoox Work-Life-Balance-Studie 2015 finden Sie hier. Sollten Sie sich ausführlicher mit dem Thema Wertschätzung befassen wollen, dann lesen Sie ergänzend diesen Beitrag zu den sogenannten 6 Sprachen der Wertschätzung