InLoox auf der CeBIT – ein Rückblick

   

Die weltgrößte IT-Messe ist am vergangenen Samstag zu Ende gegangen. Mit 285.000 Besuchern zog sie rund 9 Prozent weniger Fachbesucher an als im Vorjahr. Doch von vielen Ausstellern war zu hören, dass in diesem Jahr ein besonders informiertes und interessiertes Fachpublikum die Stände besuchte.

Shareconomy…

Das Leitthema der diesjährigen CeBIT war „Shareconomy“ – also die Ökonomie des Teilens – von Wissen, Ressourcen, Erfahrungen und Infrastruktur. Für Projektmanager ist das Thema mit Sicherheit kein neuer Trend mehr. Das Teilen und Mitteilen von Informationen im Projektteam war schon immer essenziell für den Projekterfolg. Virtuelle Projekträume, die jederzeit und überall zur Verfügung stehen, machen den Austausch im Projektteam jedoch immer einfacher – auch von unterwegs.

… oder Cloud-Computing

Unternehmen wollen in zunehmendem Maß professionelle Enterprise-Anwendungen nutzen, auch wenn sie nicht über die IT-Infrastruktur verfügen, die bislang dafür nötig war. Hier kommt die Cloud-Technologie ins Spiel, mit deren Hilfe Unternehmen Kosten für Server, Installation und Upgrades sparen können. Insofern bleibt Cloud Computing einer der wichtigsten Trends in der IT und das heimliche Motto der CeBIT 2013. Dass aber Mietsoftware den Kauf von Lizenzen mittlerweile ersetzt, kann man derzeit noch nicht behaupten. Unternehmen sollten auch sorgfältig prüfen, ob für sie die klassische Server-/Desktop-Installation oder ein Service zum Mieten in der Cloud ökonomisch sinnvoller ist. InLoox-Kunden können wählen, ob sie unsere Softwarelösungen in der Cloud nutzen möchten oder im klassischen Lizenzmodell. Diese Flexibilität kam auch bei unseren Messebesuchern sehr gut an.

Aha-Erlebnisse

Projektmanagement integriert in Outlook als Service zum Mieten in der Cloud – das geht? Viele unserer Messebesucher waren überrascht, dass man nicht nur die Online-Projektsoftware InLoox PM Web App, sondern auch die Outlook-integrierte Desktop-Software von InLoox als Cloudlösung beziehen kann. InLoox now! – die Projektplattform in der Cloud – wird so zur passgenauen Lösung für kleinere Teams, Freiberufler und Unternehmen mit wenig IT-Infrastruktur, die aber dennoch ihre Projekte in Outlook professionell steuern und verwalten möchten.

Sicherheit

Auch das CeBIT-Motto aus dem Jahr 2012, „Managing Trust“, hatte im Jahr 2013 nichts von seiner Relevanz eingebüßt. Viele Aussteller leisten immer noch Überzeugungsarbeit, dass die Daten in Cloud-Datenzentren oft sicherer aufgehoben sind als auf dem Server der Kunden. Große Rechenzentren, wie sie der InLoox-Partner Microsoft mit Windows Azure anbietet, verfügen über Hochsicherheitsmaßnahmen was Brandschutz, Zugangskontrollen, Firewalls und Maßnahmen gegen Netzwerkausfälle angeht, wie sie kleine Unternehmen für ihre Server in der Regel nicht leisten können. Letzten Endes müssen Endkunden aber immer selbst entscheiden, welche Lösung für sie das Maximum an Datensicherheit und Verfügbarkeit bietet, auch wenn die Bereitschaft zur Datenhaltung in der Cloud merklich zugenommen hat.

Mobilität

Laut CeBIT-Sprecherin Gabriele Dörries hatten drei Viertel der ausgestellten Produkte mit dem Thema Mobilität zu tun. Auch im Projektmanagement werden mobile Lösungen immer wichtiger. Die Arbeit in verteilten Teams mit mobilen Teammitgliedern nimmt zu. Da ist es unabdingbar, Projekträume zu schaffen, in denen die Projektarbeit im Team auch von unterwegs aus möglich ist. Mit der plattformunabängigen Online-Projektsoftware InLoox PM Web App konnten wir unseren Besuchern auch hier eine Lösung anbieten.  

Nach unzähligen verteilten Testversionen, Kugelschreibern, Prospekten und Gummibärchen kurieren wir (zum Teil immer noch) unsere heiseren Stimmen, um alte und neue Kontakte auch weiterhin mit dem gewohnten Elan pflegen zu können.  

Wir möchten es nicht versäumen, Ihnen allen noch einmal für den Besuch am InLoox-Stand zu danken. Die vielen guten Gespräche mit künftigen und langjährigen Kunden und mit Partnern und Journalisten haben uns – und hoffentlich auch Ihnen – viel Spaß gemacht.

Bis zum nächsten Mal!

Nach der CeBIT 2013

Und schon ist sie wieder vorbei, die CeBIT 2013.