Video-Tutorial: Zeiterfassung mit InLoox 9 für Outlook

Ein Projekt bringt die Erledigung vieler unterschiedlicher Aufgaben mit sich. Diese Aufgaben gehören meist zu einem bestimmten Vorgang, können aber auch vorgangs-unabhängig sein. Jedoch haben alle Aufgaben eines gemeinsam: Sie nehmen einen bestimmten Teil Ihrer Arbeitszeit in Anspruch. Außerdem möchten Sie wissen, wie sich der tatsächliche Arbeitsaufwand zum geplanten Arbeitsaufwand in Ihrem Projekt verhält. Dies ist einer der Gründe, warum Sie den Zeitaufwand für die Erledigung von Aufgaben oder Vorgängen erfassen sollten. Des Weiteren könnte die zeitgenaue Erfassung auch für die Abrechnung eines Kundenprojektes von Bedeutung sein.

InLoox 9 für Outlook bietet Ihnen eine einfache und umfassende Funktion zur Zeiterfassung, um genau diesen Projektanforderungen gerecht zu werden. Sie können die Zeit sowohl für einzelne Aufgaben, als auch für ganze Vorgänge eines Projektes erfassen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Aufgabe einer Kostengruppe zur anschließenden Abrechnung zuzuweisen. Die entsprechenden Kostengruppen können Sie selbst anlegen (Administrator-Rechte vorausgesetzt) und zusätzliche Informationen, wie Währung und Einkaufs- und Verkaufspreise, festhalten. Auch wichtige Dokumente und eine ergänzende Beschreibung können im Zeiterfassungseintrag hinterlegt werden.

Da nicht jede Aufgabe durch einmaliges Bearbeiten abgeschlossen ist, bietet Ihnen InLoox 9 die Erinnerungsfunktion. Diese Funktion ermöglicht das Einstellen von Erinnerungen, um beispielsweise die Aufgabe zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu bearbeiten. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Erinnerungen für Teammitglieder zu setzen.

Diese und weitere nützliche Informationen erklären wir Ihnen in unserer neuen Video-Anleitung Schritt für Schritt.

Zum Video-Tutorial