Komfortables Arbeiten


Sie sind hier: InLoox Support Dokumentation Hilfe InLoox für Outlook 9.0 Alle Kategorien Neue Funktionen der Version 9 Komfortables Arbeiten

Bedienkomfort

Überall in Microsoft Outlook finden Sie ab sofort im Menüband unter der Registerkarte Start die vier Schaltflächen Letzte Projekte, Aufgabe erstellen, E-Mail ablegen sowie Zeit erfassen.

Bedienkomfort

So können Sie E-Mails aus Microsoft Outlook mit zwei Klicks in InLoox nutzen. Klicken Sie auf Aufgabe erstellen, um daraus eine persönliche Aufgabe zur Selbstorganisation zu erstellen oder um sie einem Ihrer Projekte zuzuordnen.

Wenn Sie auf E-Mail ablegen klicken, können Sie die E-Mail einem Projekt zuordnen. Die E-Mail wird dann im Dokumentenordner des Projektes abgelegt. Sie können aber auch den Arbeitsaufwand, der durch die E-Mail entstanden ist, in der Zeiterfassung dokumentieren und ihm einem Projekt zuordnen. Klicken Sie dazu auf Zeit erfassen, geben Sie den Zeitaufwand ein und ordnen Sie ihn einem Projekt zu.

Außerdem wurde das InLoox Ribbon so umstrukturiert, dass Sie in jedem Bereich auf der Registerkarte Bearbeiten ganz links die Schaltflächen Neu, Bearbeiten und Löschen finden. So finden Sie sich immer schnell zurecht.

Neu - Bearbeiten - Löschen

Persönliche Dokumente

Ab sofort können Sie auch Dokumente ohne Projektbezug in einem Ordnersystem organisieren – direkt in InLoox. Auch persönliche Dokumente können Sie ergänzen und so Projekt- und Abteilungsdokumente genau wie persönliche Unterlagen an einem Ort verwalten.

Persönliche Dokumente

Im Bereich Dokumente in InLoox PM finden Sie eine Ordnerbaumstruktur. Klicken Sie darin auf Persönliche Verknüpfungen. Nun können Sie auf der Registerkarte Start im Ribbon auf Neue Persönliche Verknüpfung klicken, um eine Verknüpfung zu einem persönlichen Dokument anzulegen.

Schaltfläche Neue persönliche Verknüpfung

Wählen Sie nun von Ihrem Computer oder Dateiserver das gewünschte Dokument aus. Das Dokument ist nun in InLoox PM verknüpft, ohne dass ein Projektbezug vorhanden ist. Andere InLoox-Nutzer können auf das Dokument nicht zugreifen.

Falls Sie InLoox für Outlook in Kombination mit InLoox now! nutzen, können Sie persönliche Dokumente auch hochladen. Das Vorgehen ist das gleiche wie beim Erstellen einer persönlichen Verknüpfung in InLoox PM.

Falls Sie das Dokument nachträglich doch einem Projekt zuordnen möchten, klicken Sie in Microsoft Outlook auf die Registerkarte InLoox PM, dann auf der Registerkarte Start auf die Schaltfläche Dokumente. Dort können Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Aktionen auf Projekt zuweisen klicken und das gewünschte Projekt auswählen.

Dokument dem Projekt zuweisen

Vereinfachter Installationsprozess

Das Installationspaket wurde für InLoox PM 9 für Outlook deutlich entschlackt. Eine Client-Installation lässt sich nun mit zwei Klicks durchführen. Bitte lesen Sie unser Installations-Whitepaper für eine detaillierte Installationsanleitung.

Vereinfachter Installationsprozess

Schnittstellen

Integrieren Sie ab sofort weitere Systeme aus Ihrem Tagesgeschäft – z.B. zur Rechnungserstellung über eine Programmierschnittstelle (API). So arbeiten Sie nicht nur ohne Medienbrüche, sondern können auch Daten und Kennzahlen über verschiedene Systeme hinweg auswerten (Enterprise-Funktion).

Schnittstellen

Neuer Berichtsdesigner

Der neue Berichtsdesigner bietet noch mehr Komfort beim Entwerfen und Anpassen von Projektberichten. Große Programmierkenntnisse sind nicht notwendig, um individuelle Anforderungen an das Projektreporting selbst umzusetzen. Der bisherige Berichtsdesigner bleibt in InLoox PM für Outlook weiterhin erhalten, so dass Sie Ihre in der Vergangenheit entworfenen Projektberichte weiterhin nutzen können.

Neuer Berichtsdesigner

Um eine neue Art von Bericht anzulegen, klicken Sie in Microsoft Outlook auf Datei, dann auf die InLoox Optionen. Im Bereich Berichte in den InLoox Optionen klicken Sie auf Neu. Dort haben Sie ab sofort die Auswahl, ob Sie einen InLoox 9-Bericht mit dem neuen Berichtsgenerator entwerfen wollen oder einen Bericht mit dem alten Berichtsgenerator (InLoox 6, 7, 8).

Bericht - Versionsauswahl

Bei den bereits vorhandenen Berichtsvorlagen wird in den InLoox Optionen angezeigt, mit welcher Version des Berichtsgenerators sie erstellt wurden.

Berichtsvorlagen

Hinweis: Ein Bericht, der mit dem InLoox-9-Berichtsgenerator erstellt wurde, kann in älteren Versionen von InLoox PM für Outlook nicht geöffnet und bearbeitet werden.