Erstellen einer aufgabenorientierten Mindmap


Sie sind hier: InLoox Support Dokumentation Hilfe InLoox für Outlook 9.0 Alle Kategorien Mindmaps Erstellen einer Mindmap Erstellen einer aufgabenorientierten Mindmap

Mit Hilfe von Mindmaps können Sie Ideen und Vorüberlegungen zu Ihren Projekten sammeln und strukturieren. Alle Ideen, Konzepte und Entwürfe bleiben so stets im Blick. Beim Erstellen einer Mindmap nach dem aufgabenorientierten Ansatz, entsprechen die Hauptknotenpunkte den einzelnen Aufgaben im Projekt. Alternativ können Sie sich auch unsere Video-Anleitung zum Erstellen einer aufgabenorientierten Mindmap ansehen: >>Zum Video-Tutorial

 

1. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt oder erstellen Sie ein neues. 

2. Um eine neue Mindmap zu erstellen, klicken Sie in der Registerkarte Start auf Mindmaps.

3. Um einen Namen für die Mindmap zu vergeben, klicken sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in der Mindmap und wählen Sie im Kontextmenü Mindmap bearbeiten. Ein neues Fenster öffnet sich, in diesem geben Sie im Feld Name einen Namen für die Mindmap ein.

Mindmaps Mindmap bearbeiten

4. Legen Sie nun so viele Knoten, wie nötig an. Nach dem aufgabenorientierten Ansatz entsprechen die Hauptknotenpunkte den Aufgaben im Projekt. Zum Erstellen eines Knoten, öffnen Sie mit einem Rechtsklick auf den Hauptknotenpunkt das Kontextmenü und klicken auf Neuer Knoten.

5. Der neue Knoten wird standardmäßig als Unterknoten zu dem Knoten, der in der Mindmap markiert ist, angelegt.

So legen Sie einen neuen Knoten in der Mindmap an

6. Zum Erstellen eines Unterknoten, wählen Sie einen Knoten aus und öffnen mit einem Rechtsklick auf diesen das Kontextmenü. Hier klicken Sie erneut auf Neuer Knoten. Ein Unterknoten, der mit dem ausgewählten Knoten in direkter Verbindung steht, wird erstellt. Benennen Sie den Unterknoten. 

Mindmaps aufgabenorientert Unterknoten erstellen

7. Bearbeiten Sie einen Knoten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Knoten und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Bearbeiten.

8. Auf der rechten Bildschirmseite erscheint ein Seitenpanel, indem Sie alle ergänzenden Informationen hinterlegen und bearbeiten können.

Bearbeiten eines Knoten in der Mindmap

9. Erstellen Sie so viele Knoten wie nötig und positionieren Sie die Knoten per Drag-and-Drop. 

10. Formatieren Sie die Mindmap und ändern Sie beispielsweise die Hintergrundfarbe eines Knoten oder fügen Sie ein Symbol hinzu. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Ausgewählte Funktionen rund um die Mindmap

Mindmaps aufgabenorientierte Mindmap

11. Nachdem Sie Ihre aufgabenorientierte Mindmap vollständig erstellt haben, können Sie aus den Knotenpunkten Aufgaben erzeugen. Fahren Sie dafür mit dem folgenden Kapitel fort: Erzeugen von Aufgaben aus der Mindmap.

Erstellen einer weiteren Mindmap

Wenn Sie eine weitere Mindmap erstellen möchten, drücken Sie die Tastenkombination STRG+M oder klicken Sie mit der Maustaste auf eine beliebige Stelle und wählen Sie aus dem Kontextmenü Neue Mindmap aus.