Schnellzugriffsbereiche für Aufgaben und Kalenderelemente


Sie sind hier: InLoox Support Dokumentation Hilfe InLoox für Outlook 8.0 Alle Kategorien Interaktion zwischen InLoox PM und Outlook-Elem... Schnellzugriffsbereiche für Aufgaben und Kalenderelemente

InLoox PM ermöglicht Project Management direkt in Outlook. In InLoox PM können Sie Aufgaben und Kalenderelemente vernetzen - mit Hilfe der Schnellzugriffsbereiche. InLoox PM gleicht dabei wichtige Informationen automatisch im Hintergrund ab.

Kalenderelemente lassen sich mit Planungslementen in der InLoox PM Projektplanung verbinden. Informationen aus dem Projektplan sind somit immer aktuell ersichtlich, ohne das Projekt aufrufen zu müssen. Veränderungen im Projektplan, z.B. Terminänderungen, werden automatisch synchronisiert.

Aufgabe

Inhalt

Synchronisieren mit der Aufgabenliste/dem Kalender aus dem Projekt

So synchronisieren Sie die Outlook-Aufgabenliste bzw. den Outlook-Kalender aus dem Projekt heraus:

  1. Öffnen Sie das gewünschte Projekt, indem Sie auf Projekte im Outlook Ribbon klicken. Wählen Sie nun das entsprechende Projekt aus der Projektliste und öffnen Sie es durch einen Doppelklick.

    In Outlook 2007 klicken Sie auf InLoox PM Ordner in der InLoox Toolbar. Doppelklicken Sie dann auf das gewünschte Projekt in der Projektliste.

  2. Im Projekt, auf der Registerkarte Start, in der Gruppe Bereich klicken Sie auf Planung.
  3. Klicken Sie auf das Planungselement in der Planungsliste, welches synchron gehalten werden soll. 
  4. Auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Aktionen klicken Sie Synchronisieren mit (Outlook-Aufgabenliste, Outlook-Kalender).
    Nun wird ein neues Outlook-Element in der Outlook-Aufgabenliste bzw. dem Outlook-Kalender angelegt.

Synchronisieren mit der Aufgabenliste/dem Kalender aus der InLoox PM Arbeitspaketansicht oder -liste

  1. So können Sie Ihre Outlook-Aufgabenliste bzw. Ihren Outlook-Kalender aus der InLoox PM Arbeitspaketansicht oder -liste synchronisieren:
    • Klicken Sie auf die Registerkarte InLoox PM, dann auf Arbeitspakete in der Gruppe Ansichten.

      In Outlook 2007 erscheint die Arbeitspaketliste automatisch im Outlook-Kalender und der Aufgabenliste, sobald Sie als Ressource zu einem Arbeitspaket hinzugefügt sind.

    • Klicken Sie auf die Registerkarte InLoox PM, dann auf  Arbeitspaketliste in der Gruppe Extras, um das Seitenpanel rechts einzublenden.
  2. Selektieren Sie das Arbeitspaket aus der Liste, das synchron gehalten werden soll.
  3. Wählen Sie Synchronisieren (Outlook-Aufgabenliste, Outlook-Kalender) auf der Registerkarte Start in der Gruppe Aktionen.
    Nun wird ein neues Outlook-Element in der Outlook-Aufgabenliste bzw. dem Outlook-Kalender angelegt.

InLoox PM Elemente in der Outlook-Aufgabenliste/dem Outlook-Kalender

Das entsprechende Outlook-Element wird nun mit der InLoox PM Planung synchron gehalten. Rechts neben dem Projekt finden Sie folgende Informationen aus InLoox PM:

Element

Beschreibung

Outlook-Element mit InLoox PM Planung synchron halten

Aktivieren Sie diese Option, wenn InLoox PM das Start- und Enddatum dieses Element bei einer Änderung des Projektplans aktualisieren soll.

Projektname

Name des zum Planungselement gehörenden Projekts.

Nummer

Nummer des zum Planungselement gehörenden Projekts.

Elementname

Name des Planungselements.

Start

Startdatum des Planungselements.

Ende

Enddatum des Planungselements.

Beschreibung

Beschreibung des Planungselements.

Ressource

Ein Projektmitarbeiter, der diesem Arbeitspaket zugewiesen ist.

Arbeitsaufwand (h)

Auslastung der Ressource.

Status

Zeigt an, ob die betreffende Ressource Ihre Aufgaben für dieses Planungselement abgeschlossen hat.