Erfassen von Arbeitszeiterfassungseinträgen mit der Stoppuhr


Sie sind hier: InLoox Support Dokumentation Hilfe InLoox für Outlook 7.0 Alle Kategorien Zeiterfassungsansicht Erfassen von Arbeitszeiterfassungseinträgen mit der Stoppuhr

Erfassen Sie Ihre persönlichen Zeitaufwendungen mit Hilfe der integrierten Stoppuhr minutengenau. Anschließend kann die Arbeitszeit direkt auf das gewünschte Projekt gebucht werden. Dies erleichtert eine konsequente und lückenlose Dokumentation der Tätigkeiten, beispielsweise zu Zwecken der Weiterberechnung.

Stoppuhr

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte InLoox PM im Outlook Ribbon und dann auf Stoppuhr in der Gruppe Extras.
  2. Im unteren Bereich sehen Sie nun ein Dialogfenster mit der Stoppuhr.
  3. Führen Sie in diesem Dialogfenster folgende Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf Start, um die Zeiterfassung zu starten.Sie können die Zeiterfassung pausieren, wenn Sie möchten. Klicken Sie dafür auf Pause.
    • Sie können die Zeit auf der Stoppuhr wieder auf null zurücksetzen. Klicken Sie dafür auf Zurücksetzen.
  4. Wenn Sie mit der Zeitraum, den Sie erfassen möchten, beendet ist, klicken Sie auf Auf Projekt buchen....
  5. Im Dialogfenster Element hinzufügen führen Sie folgende Aktionen aus:
    1. In der Projektliste wählen Sie ein Projekt aus, zu dem Sie den Zeiterfassungseintrag hinzufügen möchten.

      tips-de

      • Um das gesuchte Projekt schnell zu finden, verwenden Sie die Filter-Funktion. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen und Finden von Projekten.
      • Verwenden Sie auch optional den Befehl Letzte Projekte. In der Dropdownliste finden Sie die Projekte, die zuletzt von Ihnen geöffnet wurden.
      • Wenn Sie die Auswahl ändern möchten, klicken Sie auf Selektion entfernen .
    2. Klicken Sie auf OK.
    3. Füllen Sie das Dialogfenster Neuer Eintrag mit den gewünschten Informationen aus.
      Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Bearbeiten eines Zeiterfassungseintrags.

Im Kontextmenü finden Sie Optionen, um die Projektlisten-Ansicht anzupassen. Sie erreichen das Kontextmenü, indem Sie in der Liste mit der rechten Maustaste klicken.