Ein Meilenstein stellt ein wichtiges Zwischenziel in einem Projekt dar und unterteilt einen Projektplan in mehrere Etappen. Wenn ein Meilenstein zeitlich durch ein Datum definiert ist, so wird er häufig Terminmeilenstein genannt. Damit wird sicher gestellt, dass Etappen einen bestimmten zeitlichen Rahmen nicht überschreiten und z.B. Liefertermine oder Abgabetermine eingehalten werden.

Der Projektleiter kann mittels Meilensteinen die Etappen oder Teilprojekte gut überwachen und hat damit den zeitlichen Rahmen das Gesamtprojekts immer unter Kontrolle. Dabei hilft dem Projektmanager die Meilensteintrendanalyse. Sie untersucht die Verschiebung der Meilensteine im Projekt und gibt damit Auskunft darüber, ob Teilprojekte im Zeitplan liegen oder ob z.B. durch deren Verzögerung die Zeitplanung des gesamten Projektplans gefährdet ist.